Musiker Udo Lindenberg (l-r), Komiker Otto Waalkes und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, stehen im Hannover Congress Zentrum vor Beginn der Festveranstaltung. © Michael Matthey/dpa Foto: Michael Matthey

Staatspreis: Niedersachsen zeichnet Otto und Eske Nannen aus

Stand: 22.06.2022 20:31 Uhr

Otto Waalkes und die Aufsichtsratsvorsitzende der Kunsthalle Emden, Eske Nannen, haben am Mittwochabend in Hannover den Niedersächsischen Staatspreis entgegen genommen.

Die Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert. Das Preisgeld teilten sich der Komiker Waalkes und Nannen, wie die Staatskanzlei mitteilte. Udo Lindenberg hielt die Laudatio auf Waalkes. Karin von Welck, Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission und Kuratoriumsmitglied des Deutschen Literaturarchivs in Marbach, hielt die Ansprache auf Nannen. Rund 300 Gäste waren anwesend.

 

VIDEO: Staatspreis für Otto Waalkes und Eske Nannen (4 Min)

Jury über Otto: in besonderer Weise als Ostfriese aufgetreten

Eine Bildkombo zeigt Eske Nannen und Otto Waalkes. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich/Christian Charisius Foto: Hauke-Christian Dittrich/Christian Charisius
Eske Nannen und Otto wurden ausgezeichnet.

Otto Waalkes zähle seit mehr als einem halben Jahrhundert zu den bekanntesten deutschen Humoristen, hieß es seitens der Jury. Er sei als Komiker, Musiker, Schauspieler, Regisseur, Synchronsprecher und Comiczeichner gleichermaßen erfolgreich. „Geboren und aufgewachsen in Emden, ist er immer wieder in besonderer Weise in der Öffentlichkeit als Ostfriese aufgetreten und wahrgenommen worden.“ Damit sei er im gesamten deutschsprachigen Raum zu einem Botschafter seiner Heimat Ostfriesland und Niedersachsens geworden.

Nannen schuf Grundlage für Kunsthalle

Eske Nannen, gebürtige Emderin, habe sich außerordentlich um die finanzielle Sicherung der Kunsthalle sowie um deren Auf- und Ausbau verdient gemacht, hieß es in der Begründung der Jury. Sie habe vor fast 40 Jahren in Emden eine Malschule auf den Weg gebracht, die heute zu den größten in Niedersachsen zähle. Gemeinsam mit ihrem späteren Ehemann begründete sie zur selben Zeit die Stiftung Henri Nannen, die heute unter dem Namen „Stiftung Eske und Henri Nannen und Schenkung Otto van de Loo“ firmiert. Damit habe Nannen die Grundlage der heutigen Kunsthalle geschaffen. Mit der Ehrung werden seit 2002 Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich durch ihr herausragendes Wirken in den Bereichen Kultur, Frauen, Soziales, Wissenschaft, Umwelt oder Wirtschaft für das Land verdient gemacht haben.

Weitere Informationen
Der Komiker Otto Waalkes hält sich bei einem Bühnenauftritt die Hand ans Ohr. © BRIGANI-ART/HEINRICH

Komiker und Kult-Ostfriese Otto Waalkes im Porträt

Otto Waalkes ist der vielleicht bekannteste Ostfriese. Der Emder entwickelte sein komisches Talent schon sehr früh. (20.06.2022) mehr

Pianist Igor Levit hält bei der Preisverleihung vom Niedersächsischen Staatspreis in der Staatsoper Hannover eine Dankesrede © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Eske Nannen und Otto: Staatspreis für zwei Ostfriesen

Das teilte die Niedersächsische Staatskanzlei jetzt mit. Die Auszeichnung wird am 22. Juni verliehen. (19.05.2022) mehr

Eske Nannen © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Eske Nannen: Das Gesicht der Kunsthalle Emden wird 80

35 Jahre lang prägte Eske Nannen die Emder Kunsthalle, sammelte Fördergelder und baute das Haus aus. Nun wird sie 80 Jahre alt. (04.01.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.06.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeifahrzeuge stehen im Rahmen einer Grossfahndung auf einer Strasse in Kalletal. © Christian Müller/dpa Foto: Christian Müller

Zeugen gesucht: Vom mutmaßlichen Axt-Mörder fehlt jede Spur

Er soll erst einen Mann getötet, dann seine Ex-Freundin vergewaltigt haben. Eine Belohnung für Hinweise ist ausgesetzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen