Stand: 16.11.2018 14:55 Uhr

Ratten belästigen SEK-Beamte in Hannover

Polizisten des Spezialeinsatzkommandos (SEK) in Hannover haben es gerade mit einem ganz ungewohnten Gegner zu tun: mit Ratten. Die Nager sind in das Dienstgebäude am Welfenplatz eingedrungen und tummeln sich nun auf Fluren und sogar in Schränken. Dort hinterlassen sie vor allem Dreck und nagen die Einsatzkleidung der SEK-Beamten an. Die "Bild" und die "Neue Presse" (NP) hatten zuerst über das Ungezieferproblem in der Dienststelle berichtet.

Videos
03:14
Hallo Niedersachsen

Ratten: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Hallo Niedersachsen

Kurorte müssen sich nicht nur ständigen Kontrollen zum Bioklima unterziehen, sie müssen auch rattenfrei sein. Hallo Niedersachsen hat einen Kontrolleur in Bad Salzdetfurth begleitet. Video (03:14 min)

Auch noch Blei im Trinkwasser

Das Gebäude gehört der Polizeidirektion Hannover. Genutzt wird es aber vom Landeskriminalamt, dem das SEK angehört. Nach Angaben der Polizeidirektion sind die Nager offenbar während Sanierungsarbeiten im Sanitärbereich in das Gebäude eingedrungen. Ein Schädlingsbekämpfer habe sich inzwischen der Sache angenommen. Doch damit nicht genug: Das Trinkwasser im Gebäude ist durch erhöhte Bleikonzentrationen belastet. Die Mitarbeiter dürfen kein Wasser aus den Leitungen trinken. Die Ursache für die erhöhten Konzentrationen ist laut NP noch unbekannt. Vorherige Messungen hätten keine Auffälligkeiten ergeben.

Weitere Informationen
09:06
Markt

Rattenplage: Schnelle Hilfe kann teuer werden

Markt

Der warme, trockene Sommer hat im Norden für eine rasante Zunahme an Ratten gesorgt. Eine Stichprobe von Markt zeigt: Nicht alle Schädlingsbekämpfer arbeiten professionell und günstig. Video (09:06 min)

Dieses Thema im Programm:

Regional Hannover | 16.11.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:46
Hallo Niedersachsen
04:55
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen