Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) läuft durch das Neue Rathaus. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Oberbürgermeister in Elternzeit? Onay will Arbeitszeit halbieren

Stand: 22.03.2023 18:55 Uhr

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) will in Elternzeit gehen. Statt wie bisher 60 Stunden pro Woche will er auf 32 reduzieren. Es wäre das gesetzliche Maximum, das Beamte in Elternzeit arbeiten dürfen.

Der 42-jährige Onay will im Juli und August seine Stundenzahl reduzieren. In der Regel arbeite der Oberbürgermeister 60 Stunden pro Woche, sagte sein Sprecher dem NDR Niedersachsen. Laut Stadtverwaltung liegt die Drucksache zu seiner Elternzeit bei den zuständigen Ratsgremien. Am Donnerstag wolle der Verwaltungsausschuss darüber entscheiden. Onay will nach eigener Aussage mehr Zeit mit seinen zwei kleinen Kindern verbringen.

Onay will Vorbild für andere Väter sein

"Meine Familie ist mir sehr wichtig und ich versuche trotz der zeitintensiven Arbeit in meinem Amt auch Verantwortung in der Familienarbeit zu übernehmen", sagte Onay. "Die zwei Monate möchte ich nutzen, um mehr Zeit mit meinen beiden kleinen Kindern zu verbringen und dafür einen verbindlichen Rahmen setzen." Die Vertretungsregelung sei klar geregelt, in Notfallsituationen stehe er bereit. Onay will nach eigenen Worten alle Väter darin bestärken, von Elternzeitmodellen Gebrauch zu machen. "Führungskräfte übernehmen hier eine besondere Vorbildfunktion", sagte der Rathaus-Chef. Laut dem niedersächsischen Beamtengesetz haben Beamtinnen und Beamten, wenn sie Elternzeit beantragen, Anspruch auf eine Teilzeitbeschäftigung von maximal 32 Wochenstunden, falls keine zwingenden dienstlichen Belange entgegenstehen.

Weitere Informationen
Heiner Fischer © Christian Kaufels Foto: Christian Kaufels

Väter in Teilzeit - immer noch die Ausnahme

Im Gegensatz zu den meisten Frauen arbeiten Männer größtenteils immer noch in Vollzeit. Das hat oft finanzielle Gründe. (08.03.2023) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 22.03.2023 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf einen Blutspendedients hin. © picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Weltblutspendetag: DRK ruft zum Blutspenden im Sommer auf

Droht im Sommer ein Engpass bei Blutspenden in Niedersachsen? Zum Aktionstag machte das DRK darauf aufmerksam. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen