Stand: 05.11.2021 15:13 Uhr

Männer wollen unbedingt ins Restaurant - Fünf Verletzte

Geballte Faust. © picture-alliance/Lehtikuva Foto: Vesa Moilanen
Drei Männer im Restaurant wurden verletzt, außerdem ein Polizist und einer der mutmaßlichen Täter. (Themenbild)

In Hannover sollen vier Männer am Donnerstagabend zwei Türsteher und einen Restaurantmitarbeiter verletzt haben. Wie die Polizei mitteilte, wollten die Männer aus Langenhagen das Restaurant betreten. Der 32-jährige Türsteher wies sie zurück, da die Gaststätte bald schließen sollte. Ein 55 Jahre alter Sicherheitsmitarbeiter kam hinzu. Die Langenhagener im Alter zwischen 19 und 47 Jahren schlugen den Angaben zufolge auf beide Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ein und versuchten, in das Lokal einzudringen. Die Türsteher sowie ein 30-jähriger Restaurantmitarbeiter wurden leicht verletzt. Außerdem wurde eine Tür aus der Verankerung gerissen. Mithilfe von Zeugenhinweisen konnten Polizisten die vier Männer kurz darauf fassen. Diese widersetzten sich laut Polizei allerdings der Festnahme und versuchten, sich gegenseitig zu befreien. Ein 40-jähriger Festgenommener und ein Polizeibeamter wurden dabei ebenfalls verletzt. Gegen die vier Verdächtigen werde nun wegen gemeinschaftlich begangener gefährlicher Körperverletzung, einer versuchten Gefangenenbefreiung, tätlichen Angriffs, Widerstands gegen Vollzugsbeamte sowie wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Feuerfehrleute an einem Einsatzfahrzeug. © colourbox

Bad Pyrmont denkt über Pflichtdienst für Feuerwehr nach

Anlass ist ein eskalierter Streit um ein neues Feuerwehrhaus. Freiwillige Kräfte gaben deswegen ihre Einsatzpieper ab. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen