Stand: 05.06.2019 21:52 Uhr

Kiss - Die besondere Liebe eines Hildesheimers

Olli Mau zeigt seine riesige Sammlung von Kiss-Platten und Devotionalien.

Ein letztes Mal wollen Paul Stanley, Gene Simmons und Co. die Bühnen dieser Welt rocken. Auf ihrer Abschiedtsournee "End of the Road" spielten Kiss am Mittwochabend in Hannover auf der Expo-Plaza. Einer der Konzertbesucher war Olli Mau aus Hildesheim. Der 49-Jährige ist ein riesiger Fan der Rockband, die ihn nun schon seit mehr als 40 Jahren durch sein Leben begleitet. Fast 40 Mal hat er die Band live gesehen und mehrfach hinter den Kulissen getroffen. Auch wenn dies die letzte Tour der geschminkten Rocker ist, ist Mau überzeugt: "Kiss wird nie sterben!"

Kiss-Fan Olli Mau in seinem Wohnzimmer. © NDR

"Kiss wird nie sterben!"

Hallo Niedersachsen -

Olli Mau aus Hildesheim hat sozusagen eine eigene Kiss-Ausstellung zu Hause. Beim Konzert der Hard-Rocker am Mittwochabend auf der Expo-Plaza in Hannover ist er natürlich dabei.

4,92 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

1.200 Platten, Dutzende Instrumente

Maus Liebe zu Kiss lässt sich nur in großen Dimensionen beschreiben: Sein Haus gleicht einer Ausstellung über 46 Jahre Bandgeschichte. Er besitzt Kiss-Platten aus aller Herren Länder, Dutzende Nachbauten der Kiss-Instrumente, zahlreiche Autogramme und einige ganz besondere Liebhaberstücke. Darunter ist auch ein mit Theaterblut verschmiertes Handtuch, das sein größtes Idol Gene Simmons einst bei einem Live-Auftritt benutzt hatte sowie einen original Kiss-Flipperautomaten aus den 70er-Jahren.

Mau besitzt von Paul Stanley zerschlagene Gitarre

Bild vergrößern
Nach mehr als vier Jahrzehnten auf der Bühne geben Kiss in diesem Jahr ihre letzten Konzerte - so wie hier in Leipzig.

Maus absolutes Lieblingsstück, ist eine kaputte Gitarre. Die, so erklärte er dem NDR Fernsehmagazin Hallo Niedersachsen, habe Paul Stanley bei einem Konzert im Jahr 2003 zerschlagen. Ein damaliges Crew-Mitglied habe sie ihm geschenkt und fünf Jahre später habe er sie von dem Frontmann handsignieren lassen - inklusive einer persönlichen Widmung. "Wenn ich mir ein Stück aussuchen dürfte, was ich retten müsste, wenn mein Haus brennt, wäre es diese Gitarre", sagt Mau.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 05.06.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:18
NDR//Aktuell
02:33
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen