Auf der IdeenExpo auf dem Messegelände Hannover steht das Logo der Messe. © picture alliance/dpa Foto: picture alliance/dpa | Christophe Gateau

IdeenExpo setzt im Juli auf Raumfahrt und Klimaschutz

Stand: 25.04.2022 15:42 Uhr

Die IdeenExpo will im Sommer wieder durchstarten. Die Veranstalter erwarten in der ersten Juli-Woche Hunderttausende Besucher auf dem Messegelände in Hannover, wie sie am Montag mitteilten.

Demnach soll es unter anderem zum 65-jährigen Bestehen der Raumfahrt einen Themenbereich Luft- und Raumfahrt geben. Weitere Schwerpunkte sind klimaneutrales Fliegen, die Erforschung der Planeten und Weltraumschrott. Ein Höhepunkt sei ein Kuppel-Dome, in dem man den Alltag auf der internationalen Raumstation ISS erlebt kann. Die IdeenExpo, für die sich 280 Aussteller angemeldet haben, beginnt am 2. Juli und läuft bis zum 10. Juli. Wegen der Corona-Pandemie gab es sie zuletzt nur in einer virtuellen Version.

Veranstalter widmet Nachhaltigkeit großen Raum

Unter dem Label Nachhaltigkeit bekommen die Themen Klima- und Umweltschutz sowie ressourcenschonendes Wirtschaften eine eigene Messehalle. Organisator Volker Schmidt hofft, junge Menschen zu einem frühen Zeitpunkt bei der Berufswahl auch für Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. "Ohne Fachverstand, ohne Expertise werden wir das nicht in den Griff bekommen. Also nur mit Demonstrationen allein - bei allem Respekt vor 'Fridays for Future' - ist es nicht getan. Wir brauchen Ingenieure, die sich um das Thema Klimawandel Energiewende kümmern", so Schmidt.

IdeenExpo: Bislang 2,2 Millionen Besucher

Die IdeenExpo war 2007 als gemeinsame Initiative von Politik und Wirtschaft gegründet worden, um Jugendliche an die sogenannten MINT-Fächer Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik heranzuführen. "Mittlerweile haben 2,2 Millionen Menschen die IdeenExpo besucht, sagte Schmidt am Montag.

Weitere Informationen
Eine Plasmakugel auf der Ideenexpo in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

IdeenExpo: Roadshow tourt auch durch Niedersachsen

Die IdeenExpo startet am 2. Juli, vorher tourt bereits eine Roadshow mit Mitmach-Exponaten durch Deutschland. (15.07.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.04.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kundin bezahlt auf einem Wochenmarkt mit 20 Euro. © dpa-Bildfunk Foto: Christoph Soeder

Inflationsrate in Niedersachsen liegt bei 7,5 Prozent

Kraftstoff, Haushaltsenergie und Lebensmittel: Im Vergleich zum Juni 2021 sind die Verbraucherpreise stark gestiegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen