Stand: 01.11.2021 08:26 Uhr

Hannover ändert Corona-Regeln: Vielerorts gilt jetzt 2G

Auf einem Schild in einer Tür steht "geimpft, genesen". © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael
In vielen städtischen Einrichtungen in Hannover gilt statt 3G künftig die 2G-Regel. (Themenbild)

Die Stadt Hannover ändert die Corona-Regeln für viele städtische Einrichtungen: In geschlossenen Räumen, zum Beispiel in Museen, im Berggarten, in städtischen Schwimmbädern und Saunen gilt künftig 2G. Besucher müssen also voll geimpft oder von einer Corona-Infektion genesen sein. Gleiches gilt für größere Kulturveranstaltungen in Räumen der Stadtteilkultur. An der Volkshochschule gilt die 2G-Regel für einzelne Angebote. Einige Ausnahmen lässt die Stadt im Sportbereich zu - so reicht im Sportleistungszentrum auch der Nachweis über einen negativen Test, ebenso für alle, die an Wettkämpfen in Bädern und Sporthallen teilnehmen und für Menschen, die Kinder zu Schwimmkursen begleiten. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gilt die 2G-Regel ohnehin nicht, für alle anderen wird sie nun schrittweise bis zum 15. November eingeführt.

Weitere Informationen
Vor einer Gaststätte steht ein Schild, das auf die 2G-Regel hinweist. © IMAGO / Bihlmayerfotografie Foto:  Bihlmayerfotografie

Diese neuen Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Die Weihnachtsruhe wird als Winterruhe bis 2. Februar verlängert. Auf Demonstrationen gilt landesweit eine FFP2-Pflicht. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.11.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Injektionsspritze © Colourbox

Krankenhäuser: Belegung der Normalstationen steigt deutlich

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen wirkt sich inzwischen auf die Kliniken aus - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen