Stand: 05.03.2021 15:01 Uhr

Freden: Wanderer findet Leiche in Waldstück

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Ein Leichenfund beschäftigt die Polizei im Landkreis Hildesheim. (Themenbild)

Ein Wanderer hat am Donnerstag in einem Waldstück bei Freden eine verweste und zum Teil skelettierte Leiche gefunden. Der Fundort wurde anschließend durch die Polizei im Beisein eines Rechtsmediziners untersucht. Der Leichnam wurde beschlagnahmt und in die Rechtsmedizin nach Hannover gebracht. Nach einer Obduktion steht zumindest fest, dass es sich bei der Leiche um eine männliche Person mittleren Alters handelt. Allerdings stünden noch weitere Untersuchungen und Ermittlungen an, so ein Polizeisprecher. Die Identität der Person sowie die näheren Todesumstände seien zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an, so der Sprecher.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.03.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mensch hat eine Spritze in den Arm erhalten, eine behandschuhte Hand hält einen Tupfer auf die Einstichstelle. © picture alliance/Fotostand Foto: picture alliance/Havergo

Corona: Bückeburger Ärzteteam will nicht mehr impfen

Andere Patienten hätten schon weggeschickt werden müssen. Die Kassenärztliche Vereinigung spricht von einem Einzelfall. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen