Stand: 15.09.2020 18:31 Uhr

Flüchtlinge aus Griechenland landen in Hannover

Ein Flugzeug landet am Hannover Airport. © dpa-Bildfunk Foto: dpa-Bildfunk
Am Dienstagvormittag sind die Flüchtlinge in Hannover-Langenhagen gelandet. (Archiv)

Am Flughafen Hannover-Langenhagen sind am Dienstag Familien aus griechischen Flüchtlingslagern eingetroffen. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, landeten 26 Kinder und deren Angehörige am Vormittag in Hannover - insgesamt handele es sich um 109 Menschen. Sie sollen auf neun Bundesländer verteilt werden. Deutschland hat damit in diesem Jahr bislang 574 Flüchtlinge aus Griechenland aufgenommen.

Videos
Boris Pistorius
3 Min

Moria: Niedersachsen will mehr Flüchtlinge aufnehmen

Bis zu 150 minderjährige Flüchtlinge will Deutschland aus dem abgebrannten Lager Moria aufnehmen. Für Niedersachsens Ministerpräsident Weil ist das zu wenig. 3 Min

Pistorius: 500 Flüchtlinge nach Niedersachsen

Nach zwei verheerenden Bränden auf der griechischen Insel Lesbos. bei dem ist vor wenigen Tagen das Lager Moria abgebrannt ist, hat sich Niedersachsen zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge bereit erklärt. Innenminister Boris Pistorius (SPD) sagte, Niedersachsen selbst stehe bereit, auch kurzfristig 500 Flüchtlinge aufzunehmen. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Aufnahme von 1.500 Menschen angekündigt. Diese Zahl hält Pistorius für zu niedrig.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Hackerangriff: Firma aus Aerzen will nicht verhandeln

Die Fabrik wolle sich nicht erpressen lassen. Computer-Fachleute versuchen, die Systeme wieder zum Laufen zu bringen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen