Das Wappen der Bundespolizei auf der Uniform eines Polizisten. Im Hintergrund ein Zug im Bahnhof. © Bundespolizei

Familie in Zug mit Flaschen beworfen: Mutter schwer verletzt

Stand: 31.08.2022 12:07 Uhr

Zwei Männer haben am Wochenende im Hauptbahnhof Hannover vom Gleis aus eine im Zug sitzende Familie mit Flaschen attackiert. Die 29-jährige Mutter erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht.

Die fünfköpfige Familie war am späten Samstagabend mit einer Regionalbahn von Uelzen nach Hannover unterwegs, als am Hauptbahnhof ein Mann in den Waggon gestiegen sei und offenbar grundlos geschrien habe, so die Bundespolizei. Der 30-jährige Vater habe ihn gebeten, sich ruhiger zu verhalten. Daraufhin habe ihn der 26-Jährige, der in einer Gruppe Männer unterwegs war, mit einer Bierflasche beworfen. Der 30-Jährige habe jedoch ausweichen können. Es kam laut Polizei zum Streit und ein anderer Mann habe vom Bahnsteig aus "mit voller Wucht" eine zweite Flasche in den Zug geworfen und die mit einem Baby auf dem Boden sitzende Mutter im Gesicht getroffen.

29-Jährige schwer verletzt in Klinik gebracht

Die Frau habe unter anderem einen Nasenbeinbruch und Schnittverletzungen erlitten, teilte die Bundespolizei weiter mit. Ihr Kind sei nicht verletzt worden. Beamte fassten den Mann, der zuerst eine Flasche geworfen haben soll, im unteren Bereich des Bahnhofs. Gegen ihn werde wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der andere Mann habe unerkannt flüchten können - allerdings habe die Polizei Bilder aus Videoaufnahmen am Bahnhof von ihm. Gegen ihn werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 31.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Dunkle Wolken ziehen über das Kreuz auf einer evangelischen Kirche in der Region Hannover hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Missbrauch in Kirchengemeinde: Kommission stellt Bericht vor

Eine unabhängige Kommission hat Missbrauchsfälle in Oesede untersucht. Heute stellt sie die Ergebnisse vor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen