Stand: 06.11.2019 12:02 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Entgleiste Polizei-Weihnachtsfeier: Und diesmal?

Es sei schnell klar gewesen, dass es trotz der Entgleisungen bei der Weihnachtsfeier 2018 auch in diesem Jahr wieder ein Fest geben soll, sagte Polizeipressesprecher Karsten Wolff gegenüber NDR.de. Im vergangenen Jahr war die Weihnachtsfeier der Zentralen Polizeidirektion in Hannover (ZPD) aus dem Ruder gelaufen. Die Bilanz: zu viel Alkohol, "Wild-Urinieren", ein beschädigtes Auto, eine geklaute Geldkassette und eine verletzte Mitarbeiterin. "Das alles ist nicht mit unserer Vorbildfunktion zu vereinbaren", so Wolff. In diesem Jahr solle es deswegen keinen hochprozentigen Alkohol und keine "Open-End-Party" geben. "Es ist auf jeden Fall vor Mitternacht Schluss", sagte Wolff.

Staatsanwaltschaft ermittelte

Bild vergrößern
Ein Aushang der ZPD informierte über den Verlauf der Weihnachtsfeier.

Nach den Vorfällen bei der Weihnachtsfeier 2018 hatte die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die Strafverfolger hatten Vorwürfe von fahrlässiger Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung geprüft, mussten ihre Nachforschungen aber ohne Ergebnis einstellen, weil kein Täter ausfindig gemacht werden konnte. Auch innerhalb der ZPD wurden die Ermittlungsverfahren eingestellt. "Es wurden aber mit ein paar Kollegen deutliche, ermahnende Gespräche geführt", so Wolff. "Und wir erwarten, dass so etwas nicht noch einmal passiert." Die verletzte Kollegin habe keine bleibenden Schäden davongetragen, die gestohlene Geldkassette sei auf dem Gelände leer aufgefunden worden - der vermutlich dreistellige Geldbetrag sei nicht wieder aufgetaucht.

Diesmal nur Bier und Wein

"Wir haben uns gefragt, was wir dazu beitragen können, das schiefe Bild vom vergangenen Jahr wieder aufzulösen", sagte Wolff. Deshalb solle diesmal nur Bier und Wein ausgeschenkt werden und das Fest früher enden. Außerdem wolle man Geld für einen guten Zweck sammeln. Rund 2.000 Mitarbeiter sind bei der Behörde beschäftigt, rund 1.000 davon in Hannover. Ob die nach den Ereignissen im vergangenen Jahr überhaupt noch eine Weihnachtfeier wollen? "Einige werden in diesem Jahr sicher ganz bewusst kommen", sagte Wolff. "Wir wollen Haltung zeigen und ein Zeichen setzen. So nicht noch einmal - das wünschen sich alle."

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.12.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
02:51
Hallo Niedersachsen