Stand: 13.02.2020 12:00 Uhr

Eisbär-Baby: Süßes Mädchen - sogar mit Milchbauch

Nun fehlt eigentlich nur noch - ein Name: Beim Eisbär-Baby im Zoo Hannover handelt es sich um ein Weibchen. Das gab der Zoo am Donnerstag bekannt. Beim ersten Tierarztbesuch nach zwölf Wochen in der Wurfhöhle stellten zwei Veterinäre das Geschlecht des Nachwuchses fest. Außerdem gab es Impfungen und eine Wurmkur. "Die kleine Bärin hat sich sehr gut entwickelt, hat einen ordentlichen Milchbauch, eine wirklich laute Stimme und ist schon sehr wehrhaft", so einer der Tierärzte nach der Untersuchung.

Besucher müssen sich bis Ende März gedulden

Das ganze Prozedere dauerte nach Angaben des Zoos etwa 15 Minuten, dann durfte das Baby zurück zu Mama "Milana". Die war laut Zoo zuvor mit Leckereien in ein Nachbargehege gelockt worden. Bis die Zoobesucher den ersten Blick auf das Eisbär-Mädchen werfen dürfen, wird aber noch einige Zeit vergehen. "Erst wenn die Jungbärin ihrer Mutter sicher folgen und auch so manche Hürde überklettern kann, werden die beiden die Höhle verlassen und auf der Außenanlage zu sehen sein", hieß es. Angepeilt sei Ende März für die ersten Ausflüge.

Nur noch 25.000 Exemplare in der Arktis

Eisbären gelten als gefährdete Spezies; in der Arktis leben noch maximal 25.000 Exemplare. Der Bestand wird von Naturschutzorganisationen als rückläufig eingestuft. Der Zoo Hannover beteiligt sich nach eigenen Angaben an einem sogenannten Erhaltungszuchtprogramm für die Tierart.

Weitere Informationen
Eisbärin Milana und ihr Nachwuchs stehen und liegen in der Wurfhöhle im Zoo Hannover. © Erlebnis-Zoo Hannover

Eisbär-Baby: Auf allen Vieren durch die Wurfhöhle

Manchmal, wenn Mama "Milana" nicht aufpasst, entwischt ihr ihr Eisbär-Baby schon in der Wurfhöhle im Zoo Hannover. Denn der Nachwuchs kann mittlerweile laufen. Hier der Beweis. (22.01.2020) mehr

Ein Eisbären-Baby liegt in seiner Wurfhöhle. © Erlebniszoo Hannover

Zoo Hannover: Augen auf, kleiner Eisbär!

Das Eisbärbaby im Zoo Hannover macht Fortschritte: Jetzt hat der kleine Bär erstmals die Augen geöffnet. Und hören kann er auch schon. Noch ist die kritische Zeit aber nicht vorbei. (08.01.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.02.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Zwei weitere Tage: Weihnachtsferien noch früher geplant?

Niedersachsen hatte den Ferienbeginn schon auf den 18. Dezember vorgezogen. Der Bund will nun eine weitere Vorverlegung. mehr

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen stehen mit einem Schild mit der Aufschrift "Nein zum Merkel Faschismus" auf dem Opernplatz in der Innenstadt. © dpa Foto:  Hauke-Christian Dittrich

Kritik an "Querdenken"-Bewegung reißt nicht ab

Der Sophie-Scholl-Vergleich schlägt auch Tage nach der Demonstration in Hannover hohe Wellen. mehr

Mehrere Wölfe machen Halt auf einem Waldweg und schauen in die Kamera. © NDR

OVG Lüneburg: Rodewalder Wolf darf geschossen werden

Naturschützer hatten einen Eilantrag gegen die erneute Sondererlaubnis zum Abschuss des Rodewalder Wolfes gestellt. mehr

Ein Landwirt bringt Pestizide auf einem Feld aus. © Colourbox Foto: Beneda Miroslav

Forsa-Umfrage: 77 Prozent der Deutschen gegen Pestizide

Die Erhebung steht im Bezug zur Studie "Pestizid-Belastung der Luft". In Niedersachsen waren 59 Stoffe gefunden worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen