Einmal Abkühlung ohne alles: Anbaden in Hannover

Stand: 01.01.2022 16:06 Uhr

Wie startet man frisch ins neue Jahr? Mit einem kühlen Bad. Im Sonnensee in Hannover wurde angebadet - und die Badebekleidung hatten die Teilnehmenden zu Hause gelassen.

Wenn schon Schwimmen am 1. Januar, dann richtig, haben sich die Teilnehmenden möglicherweise gedacht. Manche wärmten sich die Ohren mit Mützen, Handschuhe waren zum Teil auch zu sehen. Mehr aber auch nicht. Nackt ging es in den fünf Grad kalten See im Norden von Hannover. Etwa ein Dutzend Frauen und Männer machte mit, wie der Bund für Familiensport und freie Lebensgestaltung (BffL) Hannover berichtete.

Neujahrs-Nackt-Schwimmen hat Tradition

Der Verein wird in diesem Jahr 75 Jahre alt und läutet das Jahr traditionell mit dem Neujahrs-Nackt-Schwimmen ein. Mit rund 1.500 Mitgliedern ist der BffL einer der größten Naturistenvereine in Deutschland.

Immerhin: 15 Grad Außentemperatur

Eine Frau streckt die Hände in die Höhe und lacht, während sie nackt im Sonnensee badet. © dpa Foto: Julian Stratenschulte
Beste Bedingungen zum Nacktbaden - und dann ein warmes Getränk, sagt Mona Marin.

Wenigstens war die Luft ungewöhnlich warm für den Neujahrstag. "15 Grad Außentemperatur im Januar, das ist doch klasse", sagte die 65-jährige Mona Marin. "Nach der Abkühlung freuen wir uns jetzt über eine warme Suppe und ein warmes Getränk."

Anbaden an vielen Orten ausgefallen

Vielerorts ist das Anbaden in diesem Jahr erneut wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. So wurde etwa auf den Ostfriesischen Inseln und in Norddeich (Landkreis Aurich) auf die erste Erfrischung des Jahres verzichtet.

Weitere Informationen
Schwimmer beim Neujahrsschwimmen in Butjadingen 2019 © dpa Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Neujahr 2019: Hunderte Menschen stürmen in die Nordsee

Auf Norderney haben rund 500 Menschen beim traditionellen Anbaden am Neujahrstag mitgemacht. Auch auf Borkum und Juist sowie in Butjadingen gab es das eiskalte Spektakel. (01.01.2019) mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.01.2022 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Montage: Schatten eines Jungen vor Kirchenbänken. © picture-alliance

Nach Missbrauchs-Studie: Katholiken machen ihrem Ärger Luft

Die Bistümer erhalten Mails von enttäuschten, wütenden Gläubigen. Auch engagierte Mitglieder erwägen den Kirchenaustritt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen