Stand: 31.03.2020 09:44 Uhr

Corona: Tierheime rufen zu Vorbereitungen auf

Roky © Tierheim Süderstraße
Tierheime rufen dazu auf, die Versorgung der Haustiere im Fall einer Coronavirus-Erkrankung sicherzustellen. (Themenbild)

Die Tierheime in der Region Hannover rufen Haustierhalter dazu auf, sich auf eine mögliche Coronavirus-Infektion vorzubereiten. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Jeder sollte in der Familie oder Nachbarschaft klären, wer sich im Notfall um Hunde oder Katzen kümmert, heißt es. Sonst könnten die Heime schnell an ihre Grenzen stoßen. Die Tierauffangstation in Bad Nenndorf etwa sei schon jetzt nahezu ausgelastet. Auch das Tierheim Hannover fürchtet, bei einem Zuspitzen der Krise viele Tiere abweisen zu müssen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 31.03.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Carola Reimann (SPD) während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Rücktritt: Gesundheitsministerin Reimann legt Amt nieder

Der Rücktritt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen - und mit sofortiger Wirkung. Daniela Behrens soll ihr nachfolgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen