Stand: 12.05.2022 07:42 Uhr

Bockenem: Zwei Verletzte bei Unfall auf Autobahnzubringer

Rettungsfahrzeuge stehen neben einem Pkw. © Polizeiinspektion Hildesheim
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Bei einem Abbiegeunfall bei Bockenem (Landkreis Hildesheim) sind am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei entstand an beiden beteiligten Fahrzeugen Totalschaden. Beamte schätzen den Schaden auf etwa 20.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeug auf den Autobahnzubringer in Richtung Bockenem abbiegen und stieß dabei mit dem Wagen einer 35-Jährigen zusammen. Beide Autos kamen auf der Fahrbahn und dem Grünstreifen zum Stehen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach einer knappen Stunde war die Unfallstelle geräumt. 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.05.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Wegen Weils Büroleiterin: Landtag setzt U-Ausschuss ein

Am Donnerstag tagt der Ausschuss erstmals. Er soll prüfen, ob eine Gehaltserhöhung von Weils Mitarbeiterin rechtmäßig war. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen