Ein ICE 4 steht in einem Leitwerk auf einem Gleis. © Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Bahn will pünktlicher werden: Schnellere ICE, neue Strecken

Stand: 28.05.2021 14:27 Uhr

Die Deutsche Bahn plant, ihre Züge pünktlicher werden zu lassen. Dafür sollen Hochgeschwindigkeitsstrecken ausgebaut werden, unter anderem zwischen Hannover und Hamburg.

Das hat Bahn-Vorstand Ronald Pofalla den Zeitungen der Funke Mediengruppe gesagt. Ab dem Hauptbahnhof Hannover sollen die ICE dann mit mehr als 250 Kilometern pro Stunde unterwegs sein können. Dafür wird die neueste ICE-Generation technisch aufgerüstet: Ab Anfang August soll der ICE4 erstmals Geschwindigkeiten von bis zu 265 Kilometern pro Stunde erreichen können. Bislang konnte der Zug maximal Tempo 250 erreichen. Hiervon profitiert unter anderem die bereits existierende Hochgeschwindigkeitsstrecke Göttingen-Hannover.

Videos
Fahrgäste stehen neben einem ICE am Bahnhof Hannover Messe. © picture alliance/Julian Stratenschulte/dpa
29 Min

Wie geht das? Wenn der Zug Verspätung hat

Die Betriebszentrale in Hannover koordiniert den gesamten Zugverkehr Norddeutschlands - knapp 7.000 Züge täglich. 29 Min

ICE feiert 30. Geburtstag

"Wir werden die Hochgeschwindigkeitsstrecken mittelfristig um 50 Prozent ausbauen - von jetzt 1.000 auf dann 1.500 Kilometer", sagte Pofalla weiter. Über Fertigstellung der Bauarbeiten wollte er nichts Genaueres sagen. "Jedes größere Infrastrukturprojekt, das wir planen, ist von Protesten und Einwänden begleitet", sagte er. Er rechne mit mindestens zehn bis zwölf Jahren.

Der ICE feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Am 29. Mai 1991 wurde der erste Schnellzug in Deutschland eingeweiht, am 2. Juni starteten dann die ersten ICE im Linienverkehr.

Weitere Informationen
Ein ICE der Deutschen Bahn ist auf der Reise Richtung Hannover. © picture-alliance Foto: Sören Stache

Hannover-Bielefeld: Bürger sollen Trassen-Vorschläge machen

Menschen aus der Region sollen ihre Ideen zum Ausbau der Hochgeschwindigkeits-Strecke an die Bahn übermitteln. (20.05.2021) mehr

ICE-Züge der Deutschen Bahn stehen im Bahnhof Altona. © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Bahn saniert Strecke Hamburg-Berlin: Ab Herbst längere Fahrzeit

Am 11. September geht es los mit den Bauarbeiten. Bahnreisende müssen dann erheblich mehr Zeit einplanen. (18.05.2021) mehr

Ein ICE fährt auf der Schnellfahrtstrecke zwischen Göttingen und Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Pförtner

Bahnstrecke zwischen Göttingen und Kassel monatelang dicht

Grund für die Sperrung sind Sanierungsarbeiten. Pendler müssen sich auf deutlich längere Fahrzeiten einstellen. (24.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Live: Tonne stellt Pläne für Schulbetrieb nach Ferien vor

Zuvor spricht der Krisenstab über die aktuelle Corona-Lage in Niedersachsen. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen