Stand: 31.08.2022 19:40 Uhr

Auto überschlägt sich in Wohngebiet - zwei Schwerverletzte

Nach einem Unfall steht ein beschädigtes Auto auf einem Gehweg. © Polizei Celle
Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt niemand auf dem Gehweg.

Am Mittwochnachmittag kam es in einem Wohngebiet in Celle zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 85-Jähriger und seine 82-jährige Beifahrerin kamen mit ihrem Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Ihr Pkw kollidierte wiederholt mit dem Bordstein. Nach etwa 200 Metern prallte das Auto gegen einen Baum und überschlug sich. Der Fahrer sowie die Beifahrerin kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich keine Fußgänger auf dem Gehweg.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.09.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auto wurde von einem Gullydeckel getroffen. © Screenshot

Nach Gullydeckelwurf: Verdächtiger muss nicht in Psychiatrie

Einem Bericht zufolge hat das Hildesheimer Amtsgericht einen Antrag auf Unterbringung in einer Klinik abgelehnt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen