Stand: 28.06.2020 13:30 Uhr

Streit um Wissmann - und um koloniales Erbe

Eine Statue von Hermann von Wissmann steht in Bad Lauterberg. © Wikipedia
Hermann von Wissmann war Gouverneur von Deutsch-Ostafrika. Seine Rolle in der Kolonialzeit ist heute umstritten.

In Deutschland ist eine Debatte um den Umgang mit dem Erbe aus der sogenannten Kolonialzeit entbrannt. Ein Beispiel: Bad Lauterberg. Dort thront eine Statue von Hermann von Wissmann im Kurpark, drei Meter hoch und aus Bronze. Wissmann, so kritisiert der Verein Spurensuche Harzregion, habe in den deutschen Kolonien Kriegsverbrechen begangen. Das verherrlichende Denkmal gehöre ins Museumsdepot - zumindest aber müsste ein kritischer Begleittext angebracht werden.

Umbenennung in Hannover

Um eben jenen Wissmann gab es vor Jahren auch in Hannover schon Streit. Im Stadtteil Südstadt war eine Straße nach ihm benannt - direkt am ehemaligen Carl-Peters-Platz, der heute Bertha-von-Suttner-Platz heißt. Denn: Auch bei Peters handelt es sich um einen umstrittenen Kolonialisten. Die Wissmannstraße behielt zwar ihren Namen, der heutige Namensgeber Hermann Wißmann aber war KPD-Mitglied und starb im Dritten Reich in einem Konzentrationslager.

"Gar kein Thema in der Stadt"

Anders sieht es etwa in Delmenhorst und Cuxhaven aus: Dort haben die Wissmannstraßen ihren Bezug behalten. Und auch in Bad Lauterberg sieht Bürgermeister Thomas Gans (SPD) derzeit noch keinen Handlungsbedarf. In der Stadt selbst sei das Ganze überhaupt kein Thema, sagte er NDR 1 Niedersachsen. In Braunschweig scheint der Umgang mit dieser Epoche dagegen schon ein Thema zu sein: Die Stadt plant, ihr Kolonialdenkmal im Stadtpark an der Jasperallee zu einem sogenannten Lernort zu machen, an dem Schul- und Kunstprojekte zur Kolonialgeschichte ausgestellt werden sollen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.06.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick aus einem Cockpit eines Polizei-Hubschraubers. © Bundespolizeiinspektion Hannover

Vergessene Kleidung löst Großeinsatz aus: Kind wohlauf

Rettungskräfte hatten am Montag am Moorhüttensee in Braunschweig nach einem vermeintlich vermissten Kind gesucht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen