Karnevalisten nehmen am Karnevalsumzug Schoduvel in Braunschweig teil und überqueren den Altstadtmarkt. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

'Querdenker' wollen beim Schoduvel in Braunschweig mitmachen

Stand: 02.02.2023 15:15 Uhr

Karnevalisten in Braunschweig fiebern auf den Schoduvel hin: Nach der Corona-Pause soll der Umzug am 19. Februar stattfinden. Im Vorfeld sorgt eine Gruppe mutmaßlicher "Querdenker" für eine Kontroverse.

Die Gruppierung "Friedlich & Vereint" hatte in einem Telegram-Kanal angekündigt, in Sträflingskleidung mitzulaufen. Sie wollen demnach Masken tragen, die Politiker zeigen. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hätten sich angemeldet. Der Braunschweiger Journalist und Rechtsextremismus-Experte David Janzen hatte den Chat aus der geschlossenen Gruppe vor einigen Tagen veröffentlicht. Janzen zufolge handele es sich bei der Gruppe um Corona-Leugner, die Verschwörungsmythen verbreiten wollen. Diese organisiere in Braunschweig sogenannte Montags-Spaziergänge.

Gefängnisbekleidung tabu, Clown-Kostüme in Ordnung

Das Komitee Braunschweiger Karneval hat als Veranstalter des Schoduvels der Gruppe Auflagen gegeben. Mitlaufen in Clowns-Kostümen sei in Ordnung, in Sträflingsbekleidung und Politiker-Gesichtsmaske nicht. Aussagen von Politikern ad absurdum zu führen und freie Meinungsäußerung sei ausdrücklich gewünscht, sagte Ehrenzugmarschall Gerhard Baller. Inakzeptabel sei es, Personen herabzuwürdigen.

Janzen kritisiert Haltung der Schoduvel-Veranstalter

Rechtsextremismus-Experte Janzen kritisierte die Haltung der Veranstalter. Das Braunschweiger Karneval Komitee gebe der Gruppe eine falsche Bühne und nehme den angekündigten Auftritt auf die leichte Schulter. "Friedlich & Vereint" versuche auf dem Schoduvel, ein größeres Publikum für die Gruppe zu erschließen. Neben Verschwörungstheoretikern habe die Gruppierung auch Zulauf von Rechtsextremisten, so Janzen.

Weitere Informationen
Bunte Schauwagen fahren durch Braunschweigs Innenstadt beim Karnevalsumzug "Schoduvel". © NDR Foto: Wieland Gabcke

Schoduvel in Braunschweig: Komitee sucht "Rad-Engel"

Die Helfer sollen beim Karnevals-Umzug am 19. Februar dafür sorgen, dass niemand unter die Räder eines Prunkwagens kommt. (10.01.2023) mehr

Ein Tanzmariechen tanzt bei der Eröffnung zum Braunschweiger Karneval im Altstadtrathaus. © dpa Foto: Michael Matthey

Karneval: Niedersachsens Narren feiern fünfte Jahreszeit

Am Freitag um 11.11 Uhr hat die Karnevalszeit begonnen. In vielen Hochburgen feiern die Jecken wieder. (11.11.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.02.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tauben sitzen hinter Gitterstäben. © picture alliance/Zoonar

33 wertvolle Wettkampfbrieftauben gestohlen - hoher Schaden

Die Unbekannten schlugen in Staufenberg zu. Laut Polizei liegt der Wert der Tiere im sechsstelligen Bereich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen