Stand: 08.03.2021 07:57 Uhr

Göttingen: Kein Industriegebiet - Bürgerinitiative zufrieden

Menschen demonstrieren auf einer Straße. © NDR Foto: Wieland Gabke
Bürger hatten gegen das neue Industriegebiet protestiert. (Archivbild)

Eine Bürgerinitiative im Göttinger Stadtteil Weende hat sich zufrieden damit gezeigt, dass in der Nähe der B3 vorerst doch kein Industriegebiet errichtet werden soll. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Ratsmehrheit aus SPD und Grünen hatte die Pläne für das Gebiet Dragoneranger gestoppt. Die Ratsmitglieder hatten den Schritt mit dem Klimaschutz und dem wertvollen Ackerboden, der dort verloren ginge, begründet. Ein Betonwerk hatte ursprünglich in das Industriegebiet umziehen sollen. Derzeit befindet es sich in der Nähe des Pharmatechnikherstellers Sartorius und stört dort bei der Erweiterung des Sartorius-Geländes. Die Bürgerinitiative hatte sich gegen das Industriegebiet gewehrt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Weserfähre in Polle fährt über den Fluss. © NDR

Mal was anderes? Fährmann oder -frau für Weserfähre gesucht

Die bisherige Fährmannsfamilie hört nach 116 Jahren auf. Der Job verlangt viel Zeit, beschert aber auch gute Einnahmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen