Stand: 02.06.2020 13:06 Uhr

Corona in Flüchtlingsheim: Kritik an Sammellagern

Auf einem Metalltor sind mehrere Schilder zu sehen.  Foto: Andreas Ebel
Der Flüchtlingsrat kritisert Sammellager in Zeiten von Corona als falsche Unterbringungsart.

Vor dem Hintergrund des Corona-Ausbruchs in einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Gifhorn hat Niedersachsens Flüchtlingsrat das Unterbringen in Sammellagern erneut kritisiert. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Diese müssten geschlossen werden, so der Geschäftsführer Kai Weber. In der Flüchtlingsunterkunft in Ehra-Lessien sind am Wochenende acht Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alle rund 160 dort lebenden Flüchtlinge wurden daraufhin getestet und stehen unter Quarantäne.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fläschchen eines COVID-19-Impfstoffs stehen auf einem Glastisch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum Foto:  Geisler-Fotopress

Corona: Niedersachsen will Impfkapazitäten erhöhen

Die Landesregierung will die Zahl der Impfteams von 120 auf 200 aufstocken. Zudem sollen Polizisten bald geimpft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen