Stand: 13.05.2020 11:14 Uhr

Brand bei der Post in Peine: 300.000 Euro Schaden

Brand an einem E-Fahrzeug. Davor Löschschaum, dahinter Fahrzeuge der Post. © NonstopNews
In der Nacht zu Mittwoch ist die Feuerwehr zu einem Brand am Peiner Postverteilzentrum gerufen worden.

In der Nacht zu Mittwoch hat es auf dem Gelände des Postverteilzentrums in Peine gebrannt. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, sind unter anderem sechs Elektro-Fahrzeuge, sogenannte Streetscooter, eine Ladesäule und ein Transporter der Deutschen Post zerstört worden. Verletzt wurde niemand, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 300.000 Euro. Die Brandursache ist unklar.

Feuer in gefluteten Containern gelöscht

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da Kurzschlüsse in den Akkus der Fahrzeuge die Brände immer wieder anfachten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Einsatzkräfte der Werksfeuerwehr von Volkswagen, die über Spezialwissen für das Löschen von Elektroautos verfügen, unterstützten die Berufsfeuerwehr bei deren Bemühungen, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Ein Kran setzte die Wracks schließlich in Container, die die Retter mit Wasser fluteten.

Weitere Informationen
Elektroauto an der Ladestation. © fotolia Foto: estations

Elektroauto laden: Tipps für Autofahrer

Wer ein Elektroauto besitzt, ist unterwegs auf Ladestationen angewiesen. Wie findet man die Ladepunkte? Was kostet der Strom? Und wie lange dauert das Laden der Batterie? mehr

Auf einem blauen Schild wird ein Pfeil und eine Batterie mit Stecker angezeigt. © Imago/ CHROMEORANGE Foto: Imago/ CHROMEORANGE

E-Autos: Städte bauen Ladenetz nur langsam aus

In Niedersachsen steigt die Zahl der Ladestationen für E-Autos nur langsam - 742 sind es aktuell. Einige Städte bezweifeln, dass überhaupt noch mehr Stationen benötigt werden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 13.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einer Uhr wird "21:00" angezeigt. © Nord-West-Media TV

Salzgitter verlängert Ausgangssperre um zwei Wochen

Die Stadt hat weiterhin hohe Inzidenzwerte. In Wolfsburg und Peine enden die Ausgangssperren hingegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen