Stand: 11.12.2017 16:10 Uhr

Glatteis: Findet Unterricht statt oder nicht?

Wenn Niedersachsens Schüler am Dienstagmorgen aufwachen, dann werden viele von ihnen eine dicke weiße Schneedecke vor der Tür sehen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für einige Regionen zwischen Westniedersachsen und Unterelbe bis zu 15 Zentimeter Neuschnee bis Dienstagmorgen vorhergesagt. Außerdem kann es glatt werden. Für viele stellt sich dann die Frage: Fällt die Schule aus oder nicht?

Entscheidung fällt am Morgen

Grundsätzlich gilt: Die Entscheidung, ob der Unterricht stattfindet oder nicht, trifft der jeweilige Landkreis oder die kreisfreie Stadt - und zwar erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages. Die Landkreise melden die Unterrichtsausfälle dann an die örtlichen Polizeidirektionen.

Wo gibt es die Informationen?

Schüler und Eltern werden laut Landesschulbehörde unter anderem von Radiosendern über Schulausfälle informiert, in der Regel in den Verkehrsmeldungen. Außerdem listet die Verkehrsmangementzentrale Niedersachsen die Ausfälle auf ihrer Internetseite auf. Einige Landkreise bieten zudem besondere Benachrichtigungsdienste an. Sie verschicken zum Beispiel SMS-Nachrichten, informieren über spezielle Apps oder auf Facebook. Die Landesschulbehörde hat die Links zusammengestellt.

Kommen Kinder trotz eines angeordneten Ausfalls zur Schule, sei die Betreuung der Schüler aber gesichert, heißt es.

Weitere Informationen

Regen lässt die Pegelstände steigen

Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee: Eis und Schnee bestimmen bis Dienstag das Wetter in Niedersachsen. Autofahrer müssen sich vielerorts auf glatte Straßen einstellen. (11.12.2017) mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder | 11.12.2017 | 18:05 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:20
Niedersachsen 18.00

Ministerium sagt Nein zu Tempolimit auf A2

18.07.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
01:58
Hallo Niedersachsen

Trockenheit: Raufutter für Kühe wird knapp

16.07.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:07
Hallo Niedersachsen

Sommertour: Ist Norden vorbereitet?

18.07.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen