Stand: 06.03.2020 10:07 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Aufnahme von Flüchtlingen: Pistorius macht Druck

Innenminister Pistorius und andere Politiker aus ganz Deutschland plädieren dafür, unbegleitete Minderjährige aus griechischen Lagern nach Deutschland zu holen. (Themenbild)

Angesichts der prekären Lage von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in griechischen Aufnahmelagern übt Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) erneut Druck auf die Bundesregierung aus. Zusammen mit den Oberbürgermeistern von Köln, Düsseldorf, Freiburg im Breisgau, Potsdam, Frankfurt (Oder), Rottenburg am Neckar und Belit Onay (Grüne) aus Hannover fordert er die Bundesregierung dazu auf, "unverzüglich die rechtlichen Möglichkeiten für die Unterbringung zu schaffen". In einer gemeinsamen Erklärung heißt es, das sich etwa 140 Städte und weitere Kommunen dazu bereit erklärt hätten, sofort bis zu 500 unbegleitete Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren aufzunehmen, "die auf den griechischen Inseln unter nicht hinnehmbaren Zustände untergebracht sind".

Videos
03:32
Hallo Niedersachsen

Pistorius will geflüchtete Kinder aufnehmen

04.03.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Angesichts der angespannten Lage in Griechenland hat Innenminister Pistoris für die Aufnahme von geflüchteten Kindern plädiert. Nun scheint auch Bundesinnenminister Seehofer bereit dafür. Video (03:32 min)

Fehlende Infrastruktur, fehlende medizinische Versorgung

Durch die Entscheidung der türkischen Regierung, die dort lebenden Flüchtlinge nicht mehr im Land zu halten, habe sich die Lage auf den griechischen Inseln dramatisch zugespitzt, heißt es in der Erklärung weiter. Vor allem für Kinder und Frauen sei der Zustand in den völlig überfüllten Lagern, in denen es an nötigster Infrastruktur, medizinischer Versorgung und Schutzräumen fehle, unhaltbar. Geholfen werden solle deshalb vor allem jenen Kindern, deren Eltern nicht mehr leben und die allein in den Lagern untergebracht sind. Für die Unterbringung sowie für die pädagogische Betreuung gebe es Kapazitäten in den Städten. Auch mehrere Bundesländer haben Kapazitäten angeboten.

Weitere Informationen
NDR Info

Kommentar zu Flüchtlingen: Farbe bekennen!

NDR Info

Soll Deutschland schutzbedürftige Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen? Die Diskussion geht trotz des "Nein" des Bundestages weiter. Dazu der Kommentar von Evelyn Seibert. (05.03.2020) mehr

Norddeutsche Länder wollen Geflüchtete aufnehmen

Jetzt kann es schnell gehen: Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg wollen minderjährige Geflüchtete und Familien aus den Lagern in Griechenland aufnehmen. (04.03.2020) mehr

NDR Info

EKD: "Wir brauchen mehr legale Wege nach Europa"

NDR Info

Martin Dutzmann, EKD-Bevollmächtigter, hat im NDR Info Interview von der EU gefordert, mehr hilfsbedürftige Flüchtlinge von den griechischen Inseln aufzunehmen. (05.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.03.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen