Stand: 02.01.2018 11:56 Uhr

Prora-Block V soll dieses Jahr verkauft werden

Bild vergrößern
In Block V ist die größte Jugendherberge Mecklenburg-Vorpommerns untergebracht.

Auf Rügen soll in diesem Jahr Block V in Prora verkauft werden. Es ist der letzte, teilweise noch unsanierte Block des ehemaligen Kraft-durch-Freude-Komplexes der Nationalsozialisten.

Dokumentationszentrum und Wohnungen geplant

Der fünfte Block des insgesamt viereinhalb Kilometer langen Gebäudes gehört dem Landkreis Vorpommern-Rügen. Noch im Januar will die Verwaltung eine Vorlage zum Verkauf in die Ausschüsse zur Entscheidung geben. Der Block ist zur Hälfte von der Jugendherberge belegt, in der anderen, noch unsanierten Hälfte soll ein Zentrum entstehen, das die Geschichte Proras dokumentiert, aber auch weitere Wohnungen.

Beschluss im März, Verkauf im Sommer

Noch sucht der Landkreis einen Betreiber für die Bildungsstätte, in der zwei Vereine arbeiten wollen. Dieser Gebäudeteil soll denkmalgerecht und in dem jetzigen Erscheinungsbild saniert werden, so Landrat Ralf Drescher (CDU). Er rechnet mit einem Verkauf im Sommer dieses Jahres. Voraussichtlich im März soll der Kreistag den Verkauf beschließen.

Prora: Aufbau, Verfall und Sanierung

Bau vor 80 Jahren als riesige Ferienanlage

Nach und nach hatte der Bund vier Blöcke der vor 80 Jahren als gigantisches Seebad geplanten Nazi-Immobilie an Privatinvestoren verkauft, die die Gebäude direkt am Ostseestrand zu mehr als 1.000 Ferien- und Eigentumswohnungen umbauen. Der Landkreis erwarb den letzten der 450 Meter langen Blöcke für den Kaufpreis von einem Euro plus der Auflage zur Erschließung. In einem Drittel des Blocks entstand 2011 eine Jugendherberge. Außerdem sollte dort eine Gedenk- und Bildungsstätte geschaffen werden. Der Kreis sah sich allerdings mit den Kosten in Höhe von fünf Millionen Euro überfordert.

Weitere Informationen

Prora - Der "Koloss von Rügen"

Als "Seebad der 20.000" hatten die Nazis die riesige Anlage in Prora auf der Insel Rügen geplant. Lange Zeit verfielen die denkmalgeschützten Gebäude - heute sind sie wieder interessant. mehr

07:10
Panorama 3

Prora: Luxus-Wohnungen im Nazi-Bau

27.10.2015 21:15 Uhr
Panorama 3

Fast 80 Jahre nach dem Bau des monumentalen Seebades Prora auf Rügen durch die Nationalsozialisten entstehen nun Luxus-Ferienwohnungen. Doch wie passt das zum Denkmalschutz? Video (07:10 min)

58:40
die nordstory

Ruine mit Meerblick - Prora

27.10.2017 20:15 Uhr
die nordstory

Jahrzehntelang ist nichts passiert in Prora, doch nun mausert sich die Ruine auf Rügen mit Meerblick zu einer "weißen Stadt am Meer". Der Film wirft einen Blick auf das Projekt. Video (58:40 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.01.2018 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:46
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

Grüne in MV wählen weibliches Führungsduo

20.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:29
Nordmagazin