VIDEO: Bootslieferung an Saudis: Wolgast bangt um Werft (30.10.2018) (6 Min)

Patrouillenboote der Peenewerft dürfen exportiert werden

Stand: 02.11.2020 16:15 Uhr

Die Bundesregierung hat der Lürssen Werft die Lieferung von neun Patrouillenbooten und eines Küstenschutzbootes an Ägypten genehmigt. Es handelt sich dabei um die in Wolgast gebauten Schiffe.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat den Wirtschaftsausschuss des Bundestages über diese Entscheidung informiert. Der Wert der Boote wird in dem Schreiben mit etwa 130 Millionen Euro angegeben. Der Bundessicherheitsrat habe das Geschäft mit der ägyptischen Marine abschließend genehmigt.

Exportstopp für Wolgaster Boote

Bei den Booten dürfte es sich um diejenigen handeln, die wegen eines 2018 verhängten Rüstungsexportstopps allerdings nicht mehr ausgeliefert werden konnten. Der Exportstopp betraf alle am Jemenkrieg beteiligten Länder. Die auf der Peenewerft in Wolgast produzierten Boote sind das größte von dem Exportstopp direkt betroffene Rüstungsprojekt.

Zehn Schiffe für Küstenschutz

Ursprünglich hatte Saudi-Arabien bei der Werft 35 Patrouillenboote bestellt. Bis zum Exportstopp waren erst 15 ausgeliefert, sieben weitere aber schon fertig produziert worden. Nach Angaben von Lürssen sollen die zehn Schiffe im Küstenschutz eingesetzt werden. Dazu gehören der Schutz von Offshore-Anlagen, Seenotrettung und der Kampf gegen Piraten. Die Lürssenwerft hat die genehmigte Auslieferung gegenüber NDR 1 Radio MV bestätigt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Corona in MV: Vorpommern-Greifswald wird Hochrisikogebiet

Vorpommern-Greifswald überschreitet erstmals die Marke von 200 bei den Inzidenzwerten. Verschärfte Regeln werden geplant. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 17. Januar

Corona in MV: 122 Neuinfektionen, zehn weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald registriert. mehr

Marode Vorpommernbrücke in Rostock © NDR Foto: Max Fuhrmann

Von heute an Behinderungen an Vorpommernbrücke in Rostock

Auf der Verbindung ins östliche Umland wird es eng: Für Messarbeiten werden tagsüber zwei Fahrstreifen gesperrt. mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Corona in MV: Keine Zwangseinweisung für Quarantänebrecher

Andere Bundesländer planen nach Medienberichten, Menschen einzuweisen, die sich den Corona-Schutzmaßnahmen verweigern. mehr