Zwei Polizisten überwachen das Einreiseverbot für Touristen in Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburgische Seenplatte: Einreiseverbot und Ausgangssperre

Stand: 16.04.2021 05:07 Uhr

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte reagiert mit drastischen Einschränkungen auf die angespannte Corona-Lage. Von heute an gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen, eine nächtliche Ausgangssperre, ein Einreiseverbot sowie Schließungen von Dienstleistungs- und Kultureinrichtungen.

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gelten von heute an verschärfte Corona-Regeln. Als Gründe wurden die angespannte Lage in den Krankenhäusern sowie die hohen Inzidenzwerte genannt. "Mit der steigenden Inzidenz steigt auch die Anzahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern. Wir müssen agieren, da eine Überlastung der Krankenhäuser in unserem Landkreis nicht zu verantworten ist. Uns ist bewusst, dass die umfangreichen Einschränkungen ab morgen im gesamten Landkreis und die bereits bekannt gegebenen Maßnahmen in den Kindergärten und Schulen eine Herausforderung im Alltag darstellen", teilte Vize-Landrat Thomas Müller am Donnerstagabend mit.

Folgende Maßnahmen gelten von Freitag an:

  • Ausgangsbeschränkungen: Zwischen 21 und 6 Uhr darf im gesamten Kreisgebiet die eigene Unterkunft beziehungsweise das eigene Grundstück nicht mehr ohne triftigen Grund verlassen werden.
  • Verschärfte Kontaktbeschränkungen: Private Zusammenkünfte sind nur im Kreise der Angehörigen des eigenen Hausstandes und einer weiteren Person gestattet. Dazugehörige Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgerechnet. Ebenso werden dazugehörige, notwendige Betreuungspersonen eines Menschen mit Behinderung nicht mitgerechnet, wenn dies aus Gründen der Betreuung des Menschen mit Behinderung erforderlich ist.
  • Einreiseverbot: Die Einreise in das Kreisgebiet ist ohne triftigen Grund verboten. Ein triftiger Grund ist beispielsweise die Berufsausübung sowie Besuche bei der Kernfamilie.
  • Einschränkungen beim Sport: Individualsport darf nur noch allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen betrieben werden.
  • Schließung von Kultureinrichtungen und Dienstleistungen: Zoos, Tierparks, Museen, Fahrschulen, Bibliotheken sowie körpernahe Dienstleistungen werden geschlossen. Bei Friseurbesuchen müssen die Auflagen eingehalten werden.

Weitere Informationen
Eine grüne Schultafel auf der mit Kreide geschrieben steht: "Schule entfällt wegen Corona-Virus, Covid-19, SARS-CoV-2". Davor hochgestellte Stühle auf Tischen. © imago images / Michael Weber Foto: Michael Weber

Notbetreuung in Kitas, Einschränkungen an Schulen in MV

Die Kitas in MV bieten von Montag an nur noch eine Notbetreuung an - in Ludwigslust-Parchim bereits von Donnerstag an. In etlichen Schulen gibt es ab kommender Woche keinen Präsenzunterricht mehr. mehr

Weitere Informationen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Impf-Priorisierung endet ab 7. Juni

Darauf einigten sich die Gesundheitsminister der Länder nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona in MV
7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 17. Mai 2021

Corona in MV: 45 Neuinfektionen, sieben weitere Todesfälle

Alle Landkreise sowie Rostock und Schwerin liegen bei den Inzidenzwerten unter 100. Landesweit liegt er aktuell bei 56,9. mehr

Schülerinnen und Schüler gehen von einer Bushaltestelle zu ihrer Schule. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Chaos am ersten Schultag in MV: Was gilt überhaupt?

Es sollte der erste Schritt in die Normalität für viele Schüler in MV sein, doch viele Eltern, Lehrer und Kinder und Jugendliche standen heute vor Fragezeichen. mehr

Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture-alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Schulen öffnen wieder - Was gilt im Land?

Heute öffnen die Schulen in vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns wieder im Regelbetrieb. Was müssen Sie beachten? mehr

Volle Einkaufsstrassen im Kreis Vorpommern-Rügen

Einzelhandel in Schwerin und Rostock könnte wieder öffnen

Entscheiden wollen die Städte darüber aber erst Anfang der Woche. Im Kreis Vorpommern-Rügen gilt die Regelung bereits. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 16.04.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Fans des FC Hansa Rostock halten Schals hoch © IMAGO / Fotostand

Hansa Rostock gegen Lübeck wohl vor 7.500 Zuschauern im Stadion

Das ist das Ergebnis der Beratungen des Clubs mit Vertretern der Landesregierung und der Polizei. Am Dienstag entscheidet das Kabinett. mehr