Es sind Zwillinge: Eisbären-Nachwuchs im Rostocker Zoo

Stand: 22.11.2021 10:36 Uhr

Im Polarium in Rostock hat sich Nachwuchs eingestellt. Wie die Tierpfleger auf Videoaufnahmen aus der Wurfhöhle der Bärin Sizzel entdeckten, sind am 14. November zwei Eisbärenbabys auf die Welt gekommen.

Gleich zweimal Nachwuchs für die Eisbären im Rostocker Zoo: Die Eisbärenmutter Sizzel hat zwei Babys geboren und kümmert sich, laut Zoo, großartig um ihre Zwillinge. "Die beiden sind, soweit wir das beobachten können, wohlauf und munter. Der Tagesablauf in der Wurfhöhle beschränkt sich im Moment auf Schreien, Trinken und Schlafen", sagt Zoodirektorin Antje Angeli.

Weitere Informationen
Ein Eisbär sitzt auf einem künstlichen Felsen, davor ein Wasserbecken. Auf die Rückwand des Geheges ist eine Felslandschaft gemalt. © NDR
45 Min

Das System Zoo

Eisbären, Tiger und Affen sind Publikumsmagnete im Zoo. Wie geht es den Tieren? Ist eine bessere Haltung möglich? 45 Min

Auf die ersten Wochen und Monate kommt es an

Eisbärenbabys wiegen bei der Geburt zwischen 450 und 850 Gramm. Es ist eine kritische Zeit, die die Jungtiere am Anfang ihres Lebens durchlaufen. Beinahe nackt kommen sie auf die Welt, erst nach anderthalb bis zwei Monaten können sie sich auf ihren Beinen halten, wenn auch noch tapsig. Um der Eisbärenmutter jeglichen Stress zu ersparen, lassen die Tierpfleger Sizzel und ihren Nachwuchs in Ruhe. Deshalb ist auch das Geschlecht der beiden kleinen Eisbären noch unklar. "Unser Tierarzt wird, wenn alles optimal verläuft, nicht nach den Tieren schauen müssen", so die Zoodirektorin. Auf den Videobildern sei aber zu erkennen, so hieß es, dass die kleinen Bäuche der Jungtiere gut gefüllt sind, nachdem die beiden gesäugt wurden.

Frühestens im März raus ins Freie

Bis die beiden kleinen Bären durch die Außenanlage des Polariums tapsen, soll es noch mindestens bis März dauern. Bis dahin setzt der Rostocker Zoo auf die in der Wurfhöhle installierten Kameras: "Auf Bildschirmen und auf der Internetseite des Zoos sollen laufend aktuelle Aufnahmen aus der Wurfhöhle gezeigt werden, damit alle Zoofreunde die Aufzucht der Zwillinge mit verfolgen können", kündigt Antje Angeli an. Eine Entscheidung darüber, wie die Tiere heißen werden, steht noch aus. Wer sie treffen wird und wann, darüber habe man im Zoo noch nicht gesprochen, sagte Angeli bei NDR MV Live. Der Vater Akiak indes spielt bei der Aufzucht der Jungtiere keine Rolle, verriet die Zoodirektorin dabei Reporter Dennis Mollenhauer. Akiak ist in der Außenanlage des Polariums zu sehen, während Mutter Sizzel, übrigens derzeit stolze 350kg schwer, sich um die Kleinen kümmert.

Lange Eisbären-Geschichte im Zoo Rostock

Seit 1956 leben Eisbären im Rostocker Zoo. Am 17. Dezember 1963 dann: zum ersten Mal Nachwuchs, so wie jetzt war damals ein Zwillingspärchen auf die Welt gekommen. Insgesamt sind bislang 35 Eisbärenjungtiere im Rostocker Zoo aufgewachsen, eines von ihnen wurde per Hand aufgezogen. Der Zoo Rostock führt das Internationale Eisbärenzuchtbuch und unterstützt als offizielles Arctic Ambassador Center seit mehreren Jahren Polar Bears International (PBI), eine Artenschutzorganisation, die sich dem Schutz der Eisbären und dem Erhalt ihres Lebensraumes, der Arktis verschrieben hat. Der Eisbär gilt als gefährdete Art - vor allem der Meer-Eis-Verlust als Folge des Klimawandels ist die größte Bedrohung für ihr Überleben. Weltweit sollen noch 23.000 Tiere in freier Wildbahn leben, in Zoos werden rund 280 Eisbären gehalten.

Weitere Informationen
Ein kleine Junge steht im Zoo Rostock vor einer Panoramascheibe von einem Wasserbecken, in dem zwei Eisbären schwimmen. © NDR

Zoo Rostock: Eisbären und Menschenaffen erleben

Eisbären, Menschenaffen, Leoparden: Die weitläufige Anlage gibt Einblicke in die verschiedenen Tierwelten des Planeten. mehr

Ein Eisbär hält einen Kürbis zwischen den Zähnen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Kürbisse für Eisbären - Zoo Hannover feiert Halloween

Die Aktion hat Tradition im Zoo Hannover und soll bei den Tieren gut ankommen - auch wenn manche erst einmal fremdeln. mehr

Ein Eisbär frisst ein speziell zubereitetes Eis. (Archivbild) © Erlebnis-Zoo Hannover

Eissterne für Eisbären: Bescherung für Hannovers Zoobewohner

Die vorgezogenen Weihnachtsgeschenke sollen den Tieren vor allem Abwechslung bieten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.11.2021 | 11:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stefanie Drese © screenshot Nordmagazin Foto: screenshot Nordmagazin

Gesundheitsministerin Drese sieht Impffortschritt in MV

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich die Zahl der Corona-Impfungen im Land verdoppelt. Und die Angebote sollen noch steigen. mehr