Stand: 06.03.2019 08:33 Uhr

Aschermittwoch in Demmin ohne Merkel

von Stefan Ludmann, NDR 1 Radio MV Aktuell

Bild vergrößern
Übernimmt in Demmin von Bundeskanzlerin Merkel: die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. (Archivbild)

Die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer wird am Mittwoch zum politischen Aschermittwoch der Landes-CDU in Demmin erwartet. Für die neue CDU-Chefin ist der Auftritt eine Premiere. Hauptrednerin war über viele Jahre ihre Vorgängerin im Parteiamt, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Anders als Merkel ist die Saarländerin Kramp-Karrenbauer jedoch geübt in Büttenreden. Sie kann durchaus auch mal ordentlich austeilen und rhetorisch Deftiges servieren. Ihre Rolle als "Putzfrau Gretl" in der "Saarländischen Narrenschau" hat sie nach ihrer Wahl zur Parteichefin im vergangenen September auch in dieser Session nicht aufgegeben.

Wie ist die Stimmung in der CDU Ludwigslust-Parchim mit der neuen Frau an der Spitze?

Was erwartet die CDU-Basis von Kramp-Karrenbauer?

Nordmagazin -

Nach 16 Jahren findet der politische Aschermittwoch zum ersten Mal ohne Angela Merkel statt. Wie ist die Stimmung in der CDU Ludwigslust-Parchim mit der neuen Frau an der Spitze?

2,73 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hohe Erwartungen bei Unionsanhängern

Merkel als Kanzlerin hat überscharfe Töne in der Vergangenheit meist vermieden. Die Erwartungshaltung der bis zu 1.000 erwarteten Unionsanhänger in der zum Saal umgebauten Tennishalle sei mit der "Neuen" - so heißt es aus dem Umfeld der Parteispitze - entsprechend hoch. Die Union will der Veranstaltung auch durch eine geänderte Sitzordnung mehr Schwung verpassen. Sie will weg von der frontalen Bühnen-Ansprache der Redner und hin zu einer Einbindung ins Publikum. Der Aufbau der Biertische soll mehr den Charakter einer Arena bekommen, mit Kramp-Karrenbauer etwas näher an den eigenen "Aschermittwochs-Schlachtenbummlern".

"Zeit für deutliche Worte"

Kramp-Karrenbauer soll auch so den Anspruch des 24. politischen Aschermittwochs in Demmin - "Zeit für deutliche Worte" - mit Leben füllen. Dass sie gut für Provokationen ist, zeigte sie am vergangenen Donnerstag: Die 56-Jährige löste mit ihrer Fastnachtsrede im baden-württembergischen Stockach Empörung aus. Zu der Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht sagte sie: "Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür, dazwischen, ist die Toilette."

Einstimmung auf Europa- und Kommunalwahlen

Knapp drei Monaten vor den Europa- und Kommunalwahlen geht es auch darum, die eigene Partei zu mobilisieren. Das wird auch CDU-Landeschef Vincent Kokert versuchen. Er übernimmt den landespolitischen Teil in der Abteilung "Attacke". Der 40-jährige wächst immer stärker in die Rolle eines möglichen Spitzenkandidaten im Land hinein.

Weitere Informationen
Das Erste: Anne Will

CDU mit neuer Chefin - reicht das für einen Neustart?

09.12.2018 21:45 Uhr
Das Erste: Anne Will

Mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Martin Schulz, Wolfgang Kubicki, Christiane Hoffmann und Gabor Steingart. mehr

CDU-Klausur: AKK will einiges bewegen

Annegret Kramp-Karrenbauer macht als neue CDU-Vorsitzende einen guten Job, meint Matthias Reiche vom ARD-Hauptstadtstudio in seinem Kommentar. Sie zeige erstaunlich schnell ein eigenes Profil. mehr

NDR Info

Kramp-Karrenbauer und die Sozialdemokratie

11.02.2019 18:25 Uhr
NDR Info

Annegret Kramp-Karrenbauers "Sozialdemokratie"-Versprecher verspricht ja einiges. Wie sozialdemokratisch wird die CDU? Horst Kläuser bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 06.03.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:56
Nordmagazin

Crivitz: Aufarbeitung nach Mobbing-Fällen

19.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Schönberger Musiksommer feiert Jubiläum

19.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:53
Nordmagazin

Neptun-Werft: Flusskreuzfahrtschiffe übergeben

19.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin