Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten

Sars-CoV-2, das neue Coronavirus, hat sich zuerst in China ausgebreitet und ist nun Tag für Tag in den Schlagzeilen. Doch wie können wir so viele Menschen wie möglich so fundiert wie möglich informieren - ohne dabei unnötige Panik zu verbreiten? NDR Info Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Anja Martini sprechen jeden Tag mit einem der führenden Virus-Forscher Deutschlands: Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité.

Welche Spur verfolgt die Forschung aktuell? Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu Ansteckung und Krankheitsverlauf? Ist die Aufregung um das neue Virus überhaupt angemessen? Und: Wie ergeht es den Forschern persönlich in diesen Tagen?

LINK KOPIEREN

(20) Deutschland kann nur bedingt von anderen lernen

24.03.2020 13:27 Uhr

Taiwan und Südkorea sind erfolgreich im Kampf gegen das Coronavirus, meint Virologe Drosten. Für Deutschland seien sie kein Vorbild. Von gezielter Infektion junger Menschen rät er ab. Audio (31:38 min)

(19) Masken können andere schützen

23.03.2020 13:10 Uhr

Warum öffentliches Maskentragen eine Überlegung wert ist, obwohl es für den Eigenschutz keinen Nachweis gibt. Außerdem: Kinder könnten zur Herdenimmunität beitragen. Audio (33:55 min)

(18) Die Wirksamkeit von Ausgangssperren ist unklar

20.03.2020 13:00 Uhr

Es gibt keine Forschungsdaten zu weitreichenden Ausgangssperren. Vorsicht ist auch angesagt im Umgang mit Zahlen. Und: Der Sommer kann zumindest einen kleinen Effekt auf das Virus haben. Audio (29:09 min)

(17) Malaria-Medikament vorerst kein Hoffnungsträger

19.03.2020 13:13 Uhr

Virologe Drosten hält das Studiendesign bei der Wirkstofftestung für sehr wichtig. Außerdem: Nur ältere und grunderkrankte Personen sollten noch getestet werden. Und: Für wen sind Masken sinnvoll? Audio (38:14 min)

(16) "Wir brauchen Abkürzungen bei der Impfstoffzulassung"

18.03.2020 13:15 Uhr

Neue Berechnungen aus London entwerfen ein drastisches Szenario. Der Virologe Christian Drosten erklärt, was das für Deutschland bedeutet - und er reagiert auf kritische Stimmen im Internet. Audio (39:21 min)

(15) Infizierte werden offenbar immun

17.03.2020 13:00 Uhr

Studien zufolge bilden Erkrankte vermutlich ausreichend Antikörper. Was das für Therapie und Impfstoffe bedeutet - und was von improvisierten Atemmasken zu halten ist, erklärt Virologe Drosten. Audio (40:36 min)

(14) Vorsicht vor Vereinfachungen

16.03.2020 12:25 Uhr

Studien zum Überleben des Virus auf Oberflächen lassen sich nicht immer 1:1 in den Alltag übertragen. Und: Was ist von verwirrenden Meldungen zu Ibuprofen zu halten? Audio (27:33 min)

(13) Natürlich kann man noch einkaufen gehen

13.03.2020 12:50 Uhr

Was sollte man dieser Tage beachten, wer ist besonders gefährdet und was ist von den Zahlen zu halten? Außerdem: der schwierige Spagat zwischen Politik und Wissenschaft. Audio (27:55 min)

(12) Schulen schließen und Gemeinden unterstützen

12.03.2020 13:55 Uhr

Eine Studie lässt Christian Drosten umdenken: Auch Schulschließungen könnten die Epidemie verlangsamen. Außerdem: mehr Unterstützung für kleine Kliniken, neue Labortests Audio (31:39 min)

(11) Wir müssen jetzt gezielt handeln

11.03.2020 12:55 Uhr

Eine Naturkatastrophe, die in Zeitlupe abläuft. Virologe Drosten betont: Jetzt handeln, um eine Situation wie in Italien zu vermeiden! Also Veranstaltungen absagen, Risikogruppen schützen. Audio (29:07 min)