Kopfhörer auf Globus, dahinter ein Lederkoffer  (Montage) © panthermedia, Fotolia.com Foto: Günter Slabihoud, Stocksnapper

19 Jahre danach: New York, der 11. September und Corona

Sendung: Zwischen Hamburg und Haiti | 06.09.2020 | 07:30 Uhr | von Rainer Sütfeld; Peter Mücke; Juliane Eisenführ 26 Min | Verfügbar bis 06.09.2021

Wie hat sich New York verändert - seit dem 11. September 2001? Und warum betrachtet man dort die Attentate und die Corona Pandemie als ähnlich Katastrophen? Eine Zeitreise mit Ausschnitten einer Original-Reportage des damaligen ARD-Korrespondenten Rainer Sütfeld und ein Gespräch mit dem heutigen ARD-Korrespondenten Peter Mücke über New York und die Pandemie.

Staubwolke über Manhattan nach dem Einsturz des World Trade Center. © picture alliance/dpa Foto: NIST

Der 11. September 2001 und Corona in New York

Wie hat der ARD-Korrespondent Rainer Sütfeld aus New York in der Zeit nach 9/11 2001 berichtet? Wie erinnert die Metropole an die Opfer? Das erzählt der aktuelle Korrespondent Peter Mücke. mehr