Ein Tropfen hängt an der Nadel einer Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Corona-Impfangebot im Hamburger Hauptbahnhof geschlossen

Stand: 08.12.2021 18:48 Uhr

Kurz nachdem NDR 90,3 am Mittwoch über ein neues Impfangebot im Hamburger Hauptbahnhof berichtet hatte, wurde dieses vom Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Polizei wieder geschlossen.

"Wir impfen von acht bis acht, kommen Sie einfach vorbei" - das hatte ein Mitarbeiter des kommerziell betriebenen Impfzentrums noch am Mittwochmittag gesagt. Inzwischen steht auf der Internetseite, dass das Angebot zurzeit geschlossen sei. Der Betreiber, ein Unternehmen aus Dortmund, ist nicht mehr zu erreichen.

Polizei: Dreckige Räume, Abstände nicht eingehalten

Laut der Hamburger Polizei wurde der Laden vom Bezirksamt Hamburg-Mitte mithilfe der Polizei geschlossen. Die Räume seien dreckig gewesen, Abstände hätten nicht eingehalten werden können und es sei kein Arzt vor Ort gewesen, der geimpft habe.

Betroffener vermisste Beratungsgespräch

Inzwischen hat sich auch ein Betroffener bei NDR 90,3 gemeldet. Er schilderte, wie irritiert er war, dass es überhaupt kein Beratungsgespräch und keine Merkblätter vom Robert Koch-Institut gab. Der Betroffene hatte wie viele andere nach einem Impftermin gesucht und über Bekannte von dem Angebot gehört. Auch auf sozialen Plattformen war die Impfstelle empfohlen worden.

Die Impfstation bleibt nach Informationen von NDR 90,3 wegen der festgestellten Mängel erstmal dicht. Der Betrieb durch die private Klinik war legal. Zugelassene Ärzinnen und Ärzte brauchen keine Extra-Genehmigung, um so eine Impfstelle zu betreiben.

Weitere Informationen
Vorbereitete Spritzen mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale- © picture alliance Foto: Robert Michael

Corona: Praxen in Hamburg bieten Advents-Impfen an

Hamburg weitet seine Impfkampagne aus. Impfwillige haben auch am Wochenende die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. (07.12.2021) mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. mehr

Eine Dose Impfstoff von Biontech/Pfizer, eine Spritze und ein gelber Impfpass liegen auf einem Tisch. © picture alliance / Laci Perenyi

Booster-Corona-Impfung in Hamburg: Für wen und wo?

Eine Booster-Impfung ist in Hamburg auf vielen Wegen möglich. Hier erfahren Sie, für wen sie in Frage kommt und wo man sie bekommt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.12.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

6.559 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz über 2.000

In Hamburg gibt es weiter eine hohe Zahl an Neuinfektionen Die Inzidenz steigt erneut auf einen Rekordwert. mehr