Wieder technische Probleme beim Fernunterricht in Hamburg

Stand: 19.02.2021 17:28 Uhr

Sie sind für Tausende Schüler, Eltern und Lehrkräfte ein fast tägliches Ärgernis: technische Probleme im Fernunterricht. Am Freitag hat Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) dazu Stellung genommen.

Derzeit macht vor allem ein technischer Dienstleister Probleme, den knapp ein Drittel der Hamburger Schulen bei der Lernplattform "LMS Lernen Hamburg" im Home-Unterricht nutzt. Es geht um den Dienstleister oncampus.

"Energisch" auf Probleme hingewiesen

"Wir haben sofort Kontakt aufgenommen mit diesem Unternehmen", sagte der Schulsenator. "Wir haben energisch darauf hingewiesen, dass sie als Dienstleister hier auch eine Verpflichtung haben, ihren Leistungen nachzukommen. Wir haben auch Unterstützung angeboten. Aber das ist eben so. Das ist wie bei Ihnen zu Hause, wenn der Computer nicht funktioniert."

Da brauche es IT-Fachleute, die jetzt auch mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten, so Rabe. Die betroffenen Schulen will er am Montag informieren, wie sie mit anderen Programmen arbeiten können. Viele nutzen jetzt schon Anbieter, die die Datenschützer kritisch sehen. Der Schulsenator drückt da ein Auge zu: "So lange die Corona-Pandemie anhält gilt: Was funktioniert, ist gut und wird auch nicht geändert." Selbst wenn es sich dabei um kommerzielle amerikanische Anbieter handelte.

Seit mehr als zwei Monaten zu Hause statt in der Schule

Seit mehr als zwei Monaten nehmen die meisten Schülerinnen und Schüler in Hamburg von zu Hause aus am Unterricht teil - unter anderem über Videokonferenzen oder Aufgaben, die auf Servern bereitstehen.

Weitere Informationen
Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Corona-Schnelltests: Schulen in Hamburg planen Pilotversuch

Die Beschäftigten von mehreren Schulen der Region Süderelbe sollen regelmäßig Gurgel- oder Spucke-Tests machen können. (15.02.2021) mehr

Zwei Schüler mit Mundschutz schauen auf ein Tablet. © imago images Foto: imago images / Westend61

"Zoom-Bombing": Störungen im Video-Unterricht

Digitaler Unterricht und technische Probleme sind große Herausforderungen für Schüler in Hamburg. Nun kommen Störungen von außen dazu. (14.02.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.02.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Zwei Menschen gehen mit vollen Einkaufstaschen durch die Stadt. © Picture Alliance Foto: Monika Skolimowska

Handelsverband und Citymanagement sehen Click and Meet kritisch

Mit dem sogenannten Click and Meet wollen viele Einzelhändler ihren Kunden ermöglichen, nach vorheriger Anmeldung einzukaufen. mehr