Weitere Corona-Fälle im Hamburger UKE

Stand: 30.10.2020 06:14 Uhr

Nachdem Patienten in der Transplantationsstation des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, gibt es nun auch Corona-Fälle bei den Mitarbeitern.

Nach Angaben des UKE wurde das Virus zunächst bei 3 von 23 Patienten auf der Station sowie bei einer bereits entlassenen Patientin nachgewiesen. Die Betroffenen im Krankenhaus seien umgehend auf eine Covid-19-Station verlegt worden. Die Kontaktpersonen seien benachrichtigt worden und befänden sich in häuslicher Quarantäne. Vorerst gebe es keine Neuaufnahmen in der betroffenen Station. Später wurden noch zwei Pflegekräfte und eine weitere Kontaktperson der Betroffenen positiv getestet, wie das UKE am Donnerstagabend mitteilte.

Das UKE spricht auf Nachfrage von NDR 90,3 nicht von einem Corona-Ausbruch, sondern von einer Häufung von Erkrankungen. Auf der Station werden Menschen betreut, die zum Beispiel eine Spender-Leber oder -Niere bekommen haben.

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.10.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg leeren eine Mülltonne in den elektrobetriebener Müllwagen.  Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg erhöht Gebühren für Müll und Wasser

Zum Jahreswechsel steigen einige Gebühren um wenige Prozent. Erstmals muss man auch für Tierrettungs-Einsätze zahlen. mehr

Eine Mitarbeiterin am Empfang des Hotels Vier Jahreszeiten in Hamburg.

Hamburger Hotels bereiten sich auf Weihnachten vor

Es gibt zwar Buchungen für die Feiertage, von einem Ansturm kann laut Branchenverband Dehoga aber keine Rede sein. mehr

Menschen sind beim Shopping in der weihnachtlich geschmückten Mönckebergstraße in der Innenstadt von Hamburg unterwegs. © picture alliance/dpa | Bodo Marks Foto: Bodo Marks

Hamburger Einzelhandel bangt ums Weihnachtsgeschäft

Schon im November knickten die Ladenumsätze ein, ergab eine Erhebung des Handelsverbands Nord mehr

Die Rezeption eines Hotels, in dem in Hamburg Obdachlose unterkommen.

Großspende ermöglicht Hotelzimmer für weitere Obdachlose

Dank einer Großspende können rund 60 obdachlose Menschen in Hamburg bis April in Hotels untergebracht werden. mehr