Stand: 27.05.2020 16:07 Uhr

Unbekannte überfallen Rentnerpaar zu Hause

Unbekannte haben am Mittwochvormittag im Hamburger Stadtteil Schnelsen ein Rentnerehepaar in einem Einfamilienhaus überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohten zwei Täter im Königskinderweg die 77 Jahre alte Frau und ihren 79 Jahre alten Mann an der Haustür mit einer Schusswaffe.

Gefesselt und leicht verletzt

Nach Angaben der Polizei drangen sie in das Haus ein, fesselten die beiden Senioren und durchsuchten das Haus. Offenbar erbeuteten sie Schmuck und Bargeld. Die 77-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht und kam ins Krankenhaus.

Schon der zweite Überfall

Das Ehepaar war bereits im Januar 2019 in seinem Haus überfallen worden. Damals hatte sich der Räuber als Paketbote getarnt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt ist unklar.

Die Polizei suchte am Mittwoch mit rund einem Dutzend Streifenwagen, dem Hubschrauber "Libelle 2" und einem Spürhund erfolglos nach den geflüchteten Männern. Sie sollen dunkel bekleidet und maskiert gewesen sein. Die Polizei bittet Zeugen, Hinweise unter der Telefonnummer 040/4286-56789 abzugeben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.05.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Lieferprobleme: Vergabe der Impftermine in Hamburg gestoppt

Es gibt Nachschubschwierigkeiten beim Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Auch weitere Lieferungen sind unklar. mehr

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

Vor Corona-Gipfel: Tschentscher wirbt für Homeoffice

Vor dem Corona-Gipfel am Dienstag hat sich Hamburgs Bürgermeister für einen längeren Lockdown und mehr Homeoffice ausgesprochen. mehr

Hamburger Polizisten stehen vor einer Shisha-Bar in Wandsbek. Sie hatte trotz der geltenden Corona-Auflagen geöffnet. © picture alliance/dpa/TeleNewsNetwork

Partys in Corona-Zeiten: Polizei setzt auf Kontrollen

Am vergangenen Wochenende musste die Hamburger Polizei mehrere Feiern auflösen. Den Erwischten drohen Bußgelder. mehr

Straßenszene in Hamburg-Moorburg © NDR.de

Zukunftsplan der Handelskammer: Streit um Moorburg

Wird neben dem abgeschalteten Kohlekraftwerk ein Energie- und Klimahafen gebaut? Umweltschützer sind gegen die Pläne. mehr