Polizei stürmt Gebäude der "Hells Angels" - Mann festgenommen

Stand: 26.04.2023 11:02 Uhr

Bei einer Razzia im Drogenmilieu hat die Hamburger Polizei am Mittwochmorgen im Stadtteil Billstedt mehrere Gebäude durchsucht und einen 38-Jährigen festgenommen.

Die Beamten und Beamtinnen hatten Durchsuchungsbeschlüsse für drei Gebäude, darunter auch ein Clubhaus der "Hells Angels", wie Oberstaatsanwältin Liddy Oechtering sagte.

Einsatzkräfte der Polzei stehen in Hamburg vor einer Bar. © TVNewsKontor Foto: Screenshot
AUDIO: Drogenfahnder durchsuchen "Hells-Angels"-Gebäude (1 Min)

In einer Wohnung und in einer Garage entdeckten die Einsatzkräfte zwei Zelte für den Anbau von Cannabis, 42 Cannabispflanzen und zahlreiches Plantagenzubehör. Ein 38-jähriger Mann wurde festgenommen, er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 26.04.2023 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Gruppe von Schlagerfans steht vor den Landungsbrücken und jubelt vor einer großen Menschenmenge. ©  Georg Wendt/dpa Foto:  Georg Wendt/dpa

Hunderttausende feiern beim Schlagermove 2024 in Hamburg

Nach Angaben des Veranstalters waren am Sonnabend rund 400.000 Menschen dabei. Nach dem Umzug begann eine große Party auf dem Heiligengeistfeld. mehr