Pilze im Winter: Viele brauchen den Frost

Stand: 02.02.2021 16:46 Uhr

Normalerweise gilt der Herbst als Hauptsaison, um in die Pilze zu gehen. Doch auch bei minus fünf Grad und Schnee lassen sich besonders in naturbelassenen Wäldern wie dem Segeberger Forst Speisepilze finden.

Pilze sind auch im Winter aktiv. Der essbare Austernseitling braucht sogar den Frost, um zu wachsen. "Hier haben wir einen alten Buchenstamm, das ist genau das, was unsere Austernseitlinge mögen. Die haben den Baum jetzt mit ihrem Pilzgeflecht durchzogen und verdauen den - und treiben hier die Fruchtkörper aus", erklärt der Biologe Florian Gloza-Rausch auf einem Pilzstreifzug im Forst.

Nachhaltiges Sammeln wichtig

Das Pilzesammeln im Winter hat Vorteile: Von Maden zerfressene Pilze gibt es jetzt beispielsweise kaum. Jedoch sollte man nachhaltig - und nur für den eigenen Bedarf sammeln, unterstreicht Gloza-Rausch. Und man sollte immer vorsichtig bleiben, mahnt er. Gegessen werden sollten nur Pilze, die man ganz sicher bestimmen kann, sonst können giftige Doppelgänger gefährlich werden.

Pilz wichtig für ganzen Wald

Pilze haben im Wald eine wichtige Rolle: Die unterirdischen Pilzfäden bilden eine Symbiose mit den Baumwurzeln. Der Pilz hilft dem Baum Wasser und Mineralien aus der Erde aufzunehmen und bekommt dafür vom Baum lebensnotwendigen Zucker. Oberirdisch fressen sich Pilze durch das Totholz und verwandeln alles organische wieder in nährstoffreiche Erde.

 

Weitere Informationen
Jemand legt einen Pilz in einen Korb. © Colourbox Foto: Dmitry Travnikov

Pilze sammeln - welche eignen sich?

In den norddeutschen Wäldern wachsen jetzt wieder zahlreiche schmackhafte Speisepilze. Welche Pilze sind wo zu finden und was sollten Sammler beachten? Tipps und Rezepte. mehr

Gebratene Tomaten und Champignons auf einem Teller auf einem Holzbrett © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte mit Pilzen

Ob gebraten, gegrillt oder in leckeren Soßen: Pilze lassen sich vielseitig zubereiten und geben vielen Gerichten den richtigen Pfiff. Rezeptideen zum Nachkochen. mehr

Pilze wachsen an einem Baumstamm

Kinder der Waldkita Tarp als Pilzexperten

Aktuell wachsen in den Wälder in SH viele Pilze - darunter auch giftige. Die Waldkita-Kinder in Tarp kennen sich aber aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 02.02.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Annalena Baerbock hält am tag ihrer Nominierung fürs Kanzleramt eine Rede. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: ANNEGRET HILSE

Hamburger Grüne: Baerbocks Nominierung "sehr weise"

Die Entscheidung für Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin kommt bei Hamburgs Grünen gut an. mehr