Stand: 02.10.2018 06:49 Uhr

Hamburgs rosa Müllsäcke sind angezählt

In Hamburg gibt es noch rund 11.300 Haushalte ohne Mülltonne. Etwa in Ottensen, Eimsbüttel und Blankenese nutzen Anwohner stattdessen rosa Restmüllsäcke. Innerhalb der vergangenen drei Jahre senkte die Stadtreinigung die Zahl der Haushalte ohne Mülltonne oder unterirdische Müllbehälter bereits um 2.000, wie NDR 90,3 erfuhr. Nun kommen der Senat und die Stadtreinigung ihrem Ziel näher, die Säcke von der Straße zu verbannen.

Den rot-grünen Senat stört vor allem, dass die Säcke gegen die Vorschrift nicht erst am Vorabend vor der Abholung an die Straße gestellt werden, sondern teilweise bereits tagelang vor sich hin stinken. In einem Pilotgebiet, im Hamburger Stadtteil Ottensen, ging es schnell voran. Das Bezirksamt Altona genehmigte 16 Standorte für unterirdische Müllbehälter, auch wenn dafür mal ein Parkplatz wegfiel. 2020 sollen nur 250 Altonaer Haushalte unversorgt sein.

Im Pilotgebiet Eimsbüttel läuft es hingegen eher schleppend. Der Bezirk schuf nur vier Standorte für Müllbehälter. Viele Gehwege gehören dort zur Hälfte den Hausbesitzern - und die stellen sich bisher quer.

Weitere Informationen

Kampf gegen wilde Müllkippen

Wild entsorgter Müll nimmt zu - Abfallentsorger sehen darin einen bundesweiten Trend. Panorama 3 begleitet Mülldetektive und geht selbst auf Spurensuche nach Müllsündern. (12.06.2018) mehr

Kampf gegen rosa Müllsäcke

Hamburgs Umweltbehörde und die Stadtreinigung wollen die letzten rosa Müllsäcke verbannen. 13.000 Haushalte entsorgen ihre Abfälle noch in solchen Säcken Jetzt beginnt in Ottensen ein Pilotprojekt. (03.05.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.10.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

00:32
NDR Fernsehen

HSH Nordbank wird zu Hamburg Commercial Bank

10.12.2018 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
00:42
Hamburg Journal 18.00

Baby geschüttelt: Gutachter sagt aus

10.12.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:38
Hamburg Journal 18.00

FDP legt ihre Haushaltspläne vor

10.12.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00