Eine Ampel in Hamburg zeigt die Lichter Rot, Gelb und Grün .

Hamburger Reaktionen auf mögliche Ampel-Koalition im Bund

Stand: 06.10.2021 19:25 Uhr

SPD, Grüne und FDP wollen am Donnerstag im Bund zum ersten Mal zu dritt sondieren. In Hamburg reagieren die Parteien mit Hoffnung und Skepsis auf eine mögliche Ampel-Koalition.

Die Gespräche zu dritt seien keine vorweggenommene Entscheidung zugunsten einer Ampel, sagte Hamburgs FDP-Chef Michael Kruse zu NDR 90,3. "Es ist richtig und klug, den Einstieg in die Sondierungen Stück für Stück vorzunehmen", so Kruse. Die Jamaika-Option bleibe aber ausdrücklich auf dem Tisch.

Dass es eine Alternative gibt, hatten zuletzt auch die Hamburger Grünen begrüßt. Auch wenn sie die SPD als Partner bevorzugen.

Leonhard: "Nächste Schritte zügig gehen"

Hamburgs SPD-Chefin Melanie Leonhard freut sich, denn ihre Partei habe von Anbeginn klar gemacht, dass sie eine Ampel-Koalition anstrebe. Deshalb sei es gut, dass alle Beteiligten jetzt zügig die nächsten Schritte gehen, so Leonhard.

Ploß bezweifelt Machbarkeit einer Ampel-Koalition

Der Hamburger CDU-Landesvorsitzende Christoph Ploß bezweifelt dagegen die Machbarkeit einer Ampel-Koalition: "Ich glaube nicht, dass die FDP die Versprechen, für die sie gewählt wurde, mit SPD und Grünen einhalten kann."

Weitere Informationen
Michael Kellner (r-l), Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, Lars Klingbeil, Generalsekretär der SPD, und Volker Wissing, Generalsekretär der FDP, geben eine Pressekonferenz. © dpa Foto: Kay Nietfeld

SPD, Grüne und FDP für weitere Sondierung

Nach dem Gespräch der drei Parteien zeigten sie sich zuversichtlich. Zu den Inhalten wurde nichts bekannt. Mehr bei tagesschau.de. extern

Buntstifte  in den Farben  in den Farben rot, gelb, schwarz und grün. © photocase.de Foto: Schanz & Partner

Wie Hamburgs Parteien auf die Sondierungen im Bund blicken

Die Hamburger Landesverbände von Grünen, FDP, CDU und SPD favorisieren unterschiedliche Koalitionen nach der Bundestagswahl. (05.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 06.10.2021 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

SPD

CDU

Bundestagswahl

FDP

Grüne

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Anzeigetafel in einer U-Bahn-Station in der Hamburger Innenstadt ist der Text "Mittwoch ganztägig Streik bei der Hochbahn" zu lesen. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Warnstreik: Hochbahn-Busse und U-Bahnen fahren am Mittwoch nicht

In Hamburg droht am Mittwoch der Ausfall nahezu aller U-Bahnen und Hochbahn-Busse. Grund ist ein ganztägiger Warnstreik. mehr