Stand: 15.09.2020 20:03 Uhr

Frau wird bei Unfall mit Quad schwer verletzt

Ein kaputtes Quad steht am Straßenrand. © TeleNewsNetwork Foto: TeleNewsNetwork
Der Fahrer des Quads flüchtete nach dem Unfall, seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Hammerbrook ist eine junge Frau schwer verletzt worden. Sie saß als Beifahrerin auf einem sogenannten Quad, einem vierrädrigen offenen Geländefahrzeug. Der unbekannte Fahrer des Quads wollte offenbar am Hammer Deich ein privates Video für das Internet aufnehmen. Zusammen mit der jungen Frau fuhr er mit hoher Geschwindigkeit über die Straße, als er plötzlich die Kontrolle über sein schweres Fahrzeug verlor. Er kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.

Keine Helme getragen

Die junge Beifahrerin wurde auf die Straße geschleudert und dabei schwer verletzt. Der Mann ließ die Frau liegen. Als die Rettungskräfte kamen, war der Fahrer verschwunden. Wahrscheinlich wurde er bei dem Unfall auch verletzt, sagte eine Polizeisprecherin. Beide trugen keine Motorradhelme. Das Quad war offenbar nur geliehen und nicht auf den flüchtigen Fahrer zugelassen. Die Polizei sucht jetzt nach ihm. Die Ermittlungen dauern noch an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.09.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Anhängerinnen und Anhänger von "Fridays for Future" demonstrieren in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Ulrich Perrey

"Fridays for Future" geht in Hamburg wieder auf die Straße

Rund 1.200 Menschen versammelten sich in der Innenstadt, um für einen besseren Klimaschutz zu demonstrieren. mehr