Stand: 18.03.2019 15:16 Uhr

Das Deutschlandhaus wird abgerissen

Bild vergrößern
Das Deutschlandhaus am Gänsemarkt muss einem Neubau weichen.

Das markante Deutschlandhaus am Hamburger Gänsemarkt wird jetzt abgerissen. An seiner Stelle errichtet der Investor ABG einen Neubau, der dem historischen Backsteinhaus von 1929 sehr ähnlich sieht.

Die Bagger rücken an

Am Montag rückten die Bagger an. Schon im September sollen sie das halbrunde Deutschlandhaus dem Erdboden gleich gemacht haben. Das ärgert viele Hamburger, haben sie sich doch an den Anblick des achtstöckigen Bürohauses gegenüber der Finanzbehörde gewöhnt. Doch es besteht kein Denkmalschutz, weil zu häufig umgebaut wurde.

Nicht mehr zeitgemäß für Büroarbeit

Das alte Gebäude, das in seiner Funktionalität 1929 zum "Neuen Bauen" gehörte, wurde nach Angaben der Stadtentwicklungsbehörde über die Jahrzehnte stark umgestaltet, weicht vom Ursprungsdesign ab und entspricht nicht mehr heutigen Anforderungen an Büroarbeitsplätze und Wärmedämmung. In den vergangenen Monaten war viel darüber diskutiert worden, ob das alte Gebäude abgerissen werden soll oder nicht.

Bild vergrößern
So soll der Innenhof aussehen: 20 Meter hohe Palmen säumen ein großes Wasserbecken.

Nun fand der Investor ABG eine Art Kompromiss: Der Neubauplan des Hamburger Architekten Hadi Teherani lässt das Deutschlandhaus im Stil alter Kontorhäuser wieder auferstehen. In enger Absprache mit Oberbaudirektor Franz-Josef Höing entsteht ein 40.000 Quadratmeter großer Backsteinbau. Ein 30 Meter hoher Innenhof mit Palmengarten und Wasserbecken soll Restaurantgäste locken. Auch 31 Wohnungen entstehen.

Sperrungen drohen

Während des Abbruchs werden einige Fußwege gesperrt, auch ein Zugang zur U-Bahnstation Gänsemarkt. Am Jahresende beginnt der 300 Millionen Euro teure Neubau des Deutschlandhauses.

Weitere Informationen

Neues Deutschlandhaus bekommt Glasdach

Das markante Deutschlandhaus am Gänsemarkt bekommt einen Innenhof mit Palmengarten. Das sehen die überarbeiteten Pläne für den Neubau vor, der dem historischen Backsteinhaus sehr ähnlich sieht. (07.09.2018) mehr

So soll das neue Deutschlandhaus aussehen

Das Deutschlandhaus am Hamburger Gänsemarkt wird abgerissen und neu gebaut. Der Entwurf von Star-Architekt Hadi Teherani ähnelt allerdings dem Original von 1929. (03.05.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.03.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

03:27
Hamburg Journal

Weinberg wird Hamburger CDU-Spitzenkandidat

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
06:28
Hamburg Journal

Weinberg: "Ich fühle mich nicht als Notlösung"

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24
Hamburg Journal

Hamburger AfD distanziert sich von Junger Alternative

24.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal