Stand: 09.05.2020 07:21 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Hamburgs Busse und Bahnen wenig genutzt

Trotz erster Lockerungen der Corona-Maßnahmen ist im öffentlichen Raum in Hamburg noch immer deutlich weniger los als in Vor-Corona-Zeiten. Das ergibt sich aus den Bewegungsdaten von Smartphones, die der Internetkonzern Google nun erneut ausgewertet hat.

Wenig los an Bahnhöfen und Bushaltestellen

Am deutlichsten wird das nach wie vor an den Bahnhöfen und Bushaltestellen der Stadt: Da war bis vor einer Woche weniger als die Hälfte los als im Vergleichszeitraum vor Corona. Offenbar setzten sich viele Hamburgerinnen und Hamburger lieber ins Auto statt mit Mundschutz in die U-Bahn.

Google hatte vor zwei Wochen bereits anonymisierte Bewegungsdaten von Smartphones veröffentlicht und im dazu Vergleich fällt nun auf, dass inzwischen wieder deutlich mehr in Firmen und anderen Arbeitsstellen los ist. Homeoffice und Kurzarbeit sorgen aber nach wie vor für ein Minus von 24 Prozent im Vergleich zum Anfang des Jahres. Dafür liefern die Google-Daten den Beleg.

Grüne Ecken der Stadt gut besucht

Trotz Kontaktbeschränkungen und Mindestabstandsregel zieht es die Hamburgerinnen und Hamburger vermehrt in die Parks und grünen Ecken der Stadt. das war schon das Ergebnis der vergangenen Auswertung im April. Über den jetzigen Auswertungszeitraum hinweg gab es nun fast durchgehend ein großes Plus an Bewegungen - bis dann am langen Mai-Wochenende das Wetter in Regen und Gewitter umgeschlagen war.

Daten sind laut Google anonymisiert

Ausgewertet hat Google Bewegungsdaten von Smartphones. Daraus lassen sich nach Angaben des Unternehmens Trends erkennen - Rückschlüsse darauf, welcher Handynutzer oder welche Handynutzerin wo war, seien dagegen nicht möglich. Die Daten seien anonymisiert.

Weitere Informationen

Corona: Google wertet Bewegungsdaten aus

Die Hamburgerinnen und Hamburger strömen trotz Ausgangsbeschränkungen in die Parks und Grünanlagen. Das zeigt eine Auswertung der gesammelten Bewegungsdaten von Google. (25.04.2020) mehr

Corona: Google-Studie zu Bewegungsdaten

Der Internetkonzern Google hat zur Corona-Pandemie die Bewegungsdaten von Smartphones ausgewertet. Deutlich weniger Menschen sind in Hamburg unterwegs - aber mehr als im Bundesschnitt. (03.04.2020) mehr

Corona: Kontaktbeschränkungen in Hamburg

Auch in Hamburg gelten während der Corona-Pandemie umfassende Kontaktbeschränkungen. Darauf hatten sich der Bund und die Länder verständigt. Was ist verboten und welche Ausnahmen gibt es? (21.04.2020) mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.05.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:15
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal
10:25
Hamburg Journal 18.00