Stand: 14.10.2019 11:34 Uhr

CleverShuttle stellt Betrieb in Hamburg ein

Überraschendes Aus: Der Sammeltaxi-Anbieter CleverShuttle stellt seinen Betrieb in Hamburg mit sofortiger Wirkung ein. Fahrgäste können die 50 auffälligen grün-weißen Elektro- und Wasserstoff-Wagen nicht mehr rufen. Kunden-Guthaben sollen den Fahrgästen ausgezahlt werden. In fünf anderen Städten läuft der Betrieb aber weiter.

Das überraschende Aus kam in der Nacht zum Montag. Gegen 4 Uhr erhielten die 220 Hamburger CleverShuttle-Fahrer eine E-Mail mit dem Text: "Liebe Kolleginnen und Kollegen, leider muss ich euch mitteilen, dass wir unseren Betrieb in Hamburg eingstellt haben. ... Vielen Dank für euer Verständnis." Den Fahrern will CleverShuttle "zeitnah neue berufliche Perspektiven aufzeigen." Von konkreten Job-Angeboten ist die Rede.

Rückgang bei Buchungen

In Berlin, Kiel, Leipzig, Dresden und München läuft der Betrieb weiter. Aber auch in Frankfurt und Stuttgart wird das Angebot eingestellt. Dort macht CleverShuttle bürokratische Hindernissse für das Aus verantwortlich, in Hamburg sei es nur ein Rückgang der Buchungen.

"Sehr starke Konkurrenz" in Hamburg

Experten vermuten einen Zusammenhang mit den neuen Moia-Sammeltaxis. Der VW-Konzern schickt in der Hansestadt bis zu 500 Elektrobusse auf die Straße, die häufig leer durch die Innenstadt-Bereiche rollen. Im Gespräch mit NDR 90,3 wollte ein CleverShuttle-Sprecher Moia nicht die Schuld geben, er sieht aber eine "sehr starke Konkurrenz" in Hamburg.

Mit dem Aus für CleverShuttle trifft es einen Pionier der Sammeltaxi-Anbieter in Deutschland. Es könnte der Beginn einer Marktbereiningung im scharfen Konkurrenzkampf der Konzerne sein.

Weitere Informationen

Hansa Taxi übernimmt weitere Funkzentralen

In Hamburg stellt sich die klassische Taxibranche neu auf. Um sich im Wettbewerb mit neuen Mobilitätsangeboten zu behaupten, hat Hansa Taxi drei weitere Funkzentralen übernommen. (19.07.2019) mehr

Moia darf seine Flotte nun doch vergrößern

Der Shuttle-Dienst Moia darf sein Angebot in Hamburg ausbauen: Das Oberverwaltungsgericht kassierte die Begrenzung auf 200 Fahrzeuge in der Stadt. Massive Kritik von Taxibetreibern. (02.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.10.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal
02:30
Hamburg Journal
02:11
Hamburg Journal