Blick von hinten auf ein schaukelndes Kind. © photocase Foto: dieterkowallski
Blick von hinten auf ein schaukelndes Kind. © photocase Foto: dieterkowallski
Blick von hinten auf ein schaukelndes Kind. © photocase Foto: dieterkowallski
AUDIO: Bezirk Eimsbüttel will Spielpätze sanieren (1 Min)

Bezirk Eimsbüttel investiert in Spielplätze und Jugendangebote

Stand: 24.12.2022 11:19 Uhr

Der Hamburger Bezirk Eimsbüttel will sieben Millionen Euro in die Sanierung von Spielplätzen und Jugendtreffs sowie den Ausbau des Sportangebots investieren. So sollen etwa neue Skateanlagen und Bolzplätze entstehen.

Spielhäuser gehören in Eimsbüttel seit Jahren dazu, wenn es um offene Kinder- und Jugendarbeit geht. Allerdings sie sind zum Teil in die Jahre gekommen und müssen, wie auch einige Jugendtreffs, dringend saniert werden - das betrifft vor allem die Spielhäuser Wehbers Park und Eidelstedt sowie den Jugendclub Hörgensweg. Fast eineinhalb Millionen Euro stehen in den kommenden zwei Jahren dafür zur Verfügung, wie der Bezirk mitteilte.

Bouleplatz, Skateanlage und Seil-Kletterpfad geplant

Die Kinder und Jugendlichen im Bezirk Eimsbüttel profitieren auch von Investitionen im Sportsektor. So wird etwa am Steinwiesenweg in Eidelstedt in den kommenden Jahren der Sportpark erweitert. Für rund vier Millionen Euro baut der Bezirk auf 8.500 Quadratmetern unter anderem Flächen für Ballspiele, einen Bouleplatz, eine Skateanlage und einen niedrigen Seil-Kletterpfad. Klettern soll man zukünftig auch neben den Bolzplätzen in Schnelsen-Süd können. Dort soll unter anderem eine Boulderanlage an der Lärmschutzwand zur Autobahn entstehen.

Weitere Informationen
Der Eingangsbereich des Bezirksamt Eimsbüttel © dpa/picture alliance Foto: Malte Christians

Bezirk Eimsbüttel: Gespräche von Grünen und SPD gescheitert

Damit bleibt unklar, wie es nach Ablauf der Amtszeit von Bezirksamtsleiter Kay Gätgens (SPD) Anfang Januar weitergeht. (05.12.2022) mehr

Eine Ampel am Kaiser-Friedrich-Ufer in Eimsbüttel, bei der Fußgänger und Fahrradfahrer standardmäßig Grün haben. © NDR Foto: Karsten Sekund

Neue Ampelschaltung: Vorfahrt für Fußgänger und Radfahrer

An einer Ampel in Hamburg-Eimsbüttel müssen künftig Autofahrer auf Grün warten. Fußgänger und Radfahrer haben Vorrang. (02.12.2022) mehr

Ein Parkscheinautomat steht in einem Gebiet mit Bewohnerparken in Hamburg © NDR Foto: Alexander Heinz

Fünf neue Bewohnerparkzonen in Eppendorf und Hoheluft-Ost

Seit Montag gelten die neuen Zonen. Anwohnerinnen und Anwohner brauchen dort einen entsprechenden Parkausweis. (07.10.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.12.2022 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Busse stehen auf dem Gelände des Bus-Betriebshofs Alsterdorf der Hamburger Hochbahn. Zahlreiche Beschäftigte der Hamburger Hochbahn sind am frühen Mittwochmorgen in einen 24-stündigen Warnstreik getreten. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Warnstreik gestartet: Hochbahn-Busse und U-Bahnen fahren nicht

Ver.di-Warnstreik: In Hamburg fahren heute keine U-Bahnen und Hochbahn-Busse. Auf den Straßen ist es besonders voll. mehr