Stella Roberts in einer Szene von "Ganzkörpereinsatz" in den Hamburger Kammerspielen © picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, juergen kreye

Barbara Kisseler Theaterpreis für Schauspielerin Stella Roberts

Stand: 31.10.2021 15:05 Uhr

Die Hamburger Schauspielerin Stella Roberts hat am Sonntag den mit 50.000 Euro dotierten Barbara Kisseler Theaterpreis 2020/21 erhalten. Roberts bekam die Auszeichnung für ihre Produktion "Der fröhliche Fischer".

Ebenfalls am Sonntag wurde das plattform-Festival des Ernst Deutsch Theaters mit dem Preis für die Spielzeit 2019/20 geehrt, da im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Preisverleihung stattfinden konnte.

Der Barbara Kisseler Theaterpreis wird seit 2017 jährlich im Gedenken an die im Oktober 2016 verstorbene Kultursenatorin Barbara Kisseler verliehen und von der Hermann Reemtsma Stiftung gefördert. Mit dem Preis werden Privattheater oder Freie Gruppen für herausragende Leistungen ausgezeichnet.

Brosda: Würdigung eines Signals des Theater-Neustarts nach Corona

Kultursenator Carsten Brosda (SPD) teilte mit, der Theaterpreis unterstütze mit "Der fröhliche Fischer" in diesem Jahr erstmalig die Realisierung einer Produktionsidee, "die einen außergewöhnlichen Spielort in Hamburg theatral in Szene setzt und Theater somit unmittelbar in die Gesellschaft trägt". Roberts' Inszenierung sei im September ein Signal für einen Neustart des Theaters nach Corona voller Kreativität und Ideenreichtum gewesen.

Die Entscheidung für das plattform-Festival im vergangenen Jahr würdige die engagierte Haltung eines Theaters, das Verantwortung für zukünftige Generationen übernehme. "Es ist ein mit viel Einsatz verbundenes Vorhaben, dafür Sorge zu tragen, dass Kinder und Jugendliche den Wert von Kultur für unsere Gesellschaft unmittelbar erfahren können. Das Team des plattform-Festivals setzt dies seit fast zehn Jahren engagiert um."

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 31.10.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Feuerwehr Hamburg Untersucht ein Gasleck. © Hamburg News Foto: Christoph Seemann

Hamburger Feuerwehr warnt vor Gaswolke in Neuallermöhe

In der Nähe der Hans-Stoll-Straße hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. Die Autobahn 25 wurde gesperrt. mehr