Stand: 14.07.2018 21:25 Uhr

Schlagermove-Fans feiern in Hamburg

Fast 400.000 Fans haben nach vorläufigen Angaben des Veranstalters am Sonnabend auf St. Pauli den 22. Schlagermove gefeiert. Verkleidet mit bunten Perücken, großen Sonnenbrillen und Schlaghosen jubelten zumeist jüngere Fans den 46 Trucks mit aufgebauten Musikanlagen zu, die 3,3 Kilometer lange Strecke vom Heiligengeistfeld über Landungsbrücken und Reeperbahn an ihnen vorbeirollten. 70er-Jahre-Kult-Songs wie "Fiesta Mexicana", "Manchmal möchte ich schon mit Dir" oder "Schöne Maid" gaben dabei unter bedecktem Himmel den Ton an. Mit an Bord der Musiktrucks waren Sänger wie Bernhard Brink, Bata Illic oder das Duo Klaus & Klaus. Nach dem Umzug fand die Aftermove-Party in fünf Zelten auf dem Heiligengeistfeld statt. Besondere Zwischenfälle gab es nach Polizeiaussagen in den ersten Stunden der Massenveranstaltung nicht.

Kritik an der Veranstaltung von Anwohnern

Die Menschenmassen und deren Hinterlassenschaften sorgen regelmäßig für heftige Kritik an der Veranstaltung. Die Belastung für die Anwohner soll laut Schlagermove-Team gering gehalten werden. So soll die Zahl der WC- und Reinigungseinheiten stetig erhöht werden. Zudem seien mehr als 600 Ordner im Einsatz. "Diese sollen nicht nur den Umzug sichern. Es wird auch Fußstreifen in den Anwohnerstraßen geben, außerdem werden drei Spielplätze und ein Bolzplatz bewacht", sagte Veranstaltersprecher Axel Annink.

Zahlreiche Straßensperrungen in der Stadt

Neben dem Schlagermove finden in der Hansestadt am Wochenende weitere Großveranstaltungen statt. Der Triathlon und die Konzerte von Schlagerstar Helene Fischer im Volksparkstadion. Aufgrund zahlreicher Straßensperrungen empfiehlt der Hamburger Verkehrsverbund öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Bunt, bunter, Schlagermove

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 14.07.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:39
Hamburg Journal

So wirkte Architekt Martin Haller in Hamburg

25.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal

Grönemeyer gibt Drei-Stunden-Konzert in Hamburg

25.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal

Totes Baby in Glinde: Untersuchungen laufen

25.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal