Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR
Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

NDR Info Podcast: Der Zug der Seuche

Stand: 02.05.2021 11:04 Uhr

Corona - ein Virus verändert die Welt. In Norddeutschland verfolgt die Deutsch-Chinesin Ting die Ausbreitung von Wuhan nach Hamburg - und wie unterschiedlich auf die Pandemie reagiert wird. Radio- und Podcast-Serie in Kooperation von Das Erste und der NDR Radiokunst.

Staffel 1: Die Chinesin Ting und das Virus, das die Welt verändert

Radio- und Podcast-Serie von NDR Info Reporterin Lena Gürtler

Die Chinesin Ting kämpft in ihrer Wahlheimat Hamburg gegen den Pandemie-Blues. Seit einem Jahr belastet Corona das öffentliche Leben oder bringt es ganz zum Stillstand. Ting sehnt sich nach China, checkt regelmäßig Flugpreise und Quarantänebedingungen. Doch sie kommt nicht weg: Das Frühlingsfest, den feierlichen und sozialen Höhepunkt des Jahres in China, hat sie erstmals getrennt von ihren Eltern verbracht. Doch das Leben geht weiter.

Macht China bei Corona als richtig? „Natürlich“, meint Ting Cai. © privat Foto: Lena Gürtler
Macht China bei Corona als richtig? „Natürlich“, meint Ting Cai.

Wir begleiten Ting beim Spaziergang mit ihrem Sohn, sind bei den Vorbereitungen zum Frühlingsfest dabei und erleben Tings persönliche Menüfolge chinesischer Gerichte, die sie zu Hause auftischt. Das Heimweh plagt sie. Doch Jahre, die sie in Hamburg lebt, haben sie auch verändert. Sie steht zwischen den Welten - wie sehr, wird deutlich, als sie mit dem ARD-Korrespondenten in Shanghai, Tings Heimatstadt, spricht. Zwei neue Folgen schließen Staffel 1 der Radio- und Podcast-Serie von NDR Info ab.

Voller Sorge verfolgt die Sprachlehrerin Ting, wie Corona 2020 zunächst in ihrem Geburtsland China wütet und sich immer weiter ausbreitet. Schließlich erreicht das Virus auch Norddeutschland - Tings Wahlheimat, wo sie mit Mann und Kind lebt.

ARD-Reporterinnen und -Reporter zeichnen den Zug der Seuche nach - wie es zur Ausbreitung kommen konnte, wie die Staaten darauf reagieren und wie sich das Leben der Menschen verändert: Ting sagt, jeden Tag bekämen die Chinesen die Zahl der Neuinfektionen aufs Handy übermittelt. "In Shanghai, wo wir wohnen, wurde auch gesagt: 'Da genau gegenüber, vor uns in der Nähe vom Supermarkt.' Da kann man gucken, in welchem Bezirk wie viele Personen heute infiziert wurden und wo genau."

 

 

Staffel 2: Claudia, das Virus in Greifswald und das große Trotzdem

Radio- und Podcast-Serie in vier Folgen von Alexa Hennings

Was ist, wenn Corona bleibt? Und zwar nicht nur Wochen oder Monate. Wenn die Pandemie mit dem Impfen erstmal verschwindet und dann zurückkommt. Wie sollen wir das durchhalten? Staffel 2 von „Der Zug der Seuche“ findet Antworten – in Mecklenburg-Vorpommern.

Cool bleiben – auch in der Pandemie. Selbst wenn das eigene Leben am seidenen Faden hängt. Wie das geht? © privat Foto: Alexa Hennings
Cool bleiben – auch in der Pandemie. Selbst wenn das eigene Leben am seidenen Faden hängt. Wie das geht?

Claudia Lohse lässt sich nicht unterkriegen. Obwohl sie unter Corona zur Hochrisikogruppe zählt. Eine angeborene Muskelerkrankung lähmt Arme und Beine, gefährdet die Atmung. Claudia publiziert Artikel und gestaltet Ausstellungen. Ihr Wohnort Greifswald inspiriert sie, aber auch ferne Orte. Bevor Corona begann, reiste Claudia – mit Rollstuhl, medizinischem Equipment und einem unzerstörbaren Trotz gegen die Einschränkungen ihres Körpers – mehrfach für Recherchen ins Ausland. Claudia lebt schon immer mit Schwächen und engen Grenzen. Die Pandemie scheint da nur eine weitere Etappe von Isolation und Beschränkung zu sein.

 

 

NDR Info Podcast: Der Zug der Seuche

Die Radio- und Podcast-Serie von NDR Info Reporterin Lena Gürtler (Staffel 1) und Alexa Hennings (Staffel 2)

Die mehrteilige Podcast-Serie ist als Gemeinschaftsproduktion von Das Erste, NDR Info und der NDR Radiokunst entstanden und stützt sich auf Drehmaterial von Korrespondenten und Korrespondentinnen aus acht Ländern. Die Fernseh-Dokumentation wurde am 24. August 2020 ausgestrahlt im Ersten ausgestrahlt.

Staffel 1:

Mit: Anne Müller, Carsten Krabbe, Sandra Borgmann, Samuel Weiss und Lena Gürtler
Regie: Friederike Wigger (Folge 1 - 5) und Lisa Krumme (Folge 6 -7)
Technische Realisation: Jens Kunze
Redaktion: Thilo Guschas, Christiane Glas und Christoph Prössl (Folge 1 - 5)

Eine Produktion des Norddeutschen Rundfunks 2020/2021

Staffel 2:

Mit: Anne Müller und Lena Gürtler
Regie: Lisa Krumme
Technische Realisation: Corinna Gathmann und Sebastian Ohm
Redaktion: Christiane Glas und Thilo Guschas

Eine Produktion des Norddeutschen Rundfunks 2021

Die Story im Ersten: Der Zug der Seuche

ARD-Reporterinnen und -Reporter zeichnen den Zug der Seuche nach - wie es zur Ausbreitung kommen konnte, wie die Staaten darauf reagieren und wie sich das Leben der Menschen verändert: Ting sagt, jeden Tag bekämen die Chinesen die Zahl der Neuinfektionen aufs Handy übermittelt. "In Shanghai, wo wir wohnen, wurde auch gesagt: 'Da genau gegenüber, vor uns in der Nähe vom Supermarkt.' Da kann man gucken, in welchem Bezirk wie viele Personen heute infiziert wurden und wo genau."

Weitere Informationen
Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

Die Story im Ersten: Der Zug der Seuche

Der Film sucht auf vier Kontinenten nach Antworten auf die großen Fragen im Umgang mit der Corona-Pandemie: Wie reagieren unterschiedliche politische Systeme auf die gleiche Herausforderung? Hier schon vorab online! extern

Weitere Informationen zum Thema:

Weitere Informationen
Der Schriftzug "Der Zug der Seuche" vor einem Virus.

NDR Info Podcast abonnieren: Der Zug der Seuche

Corona fordert Menschen weltweit heraus. Die Deutsch-Chinesin Ting verfolgt die Pandemie von Wuhan bis Hamburg. mehr

Brigitte Schnellhammer © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Ein gelbes Schild mit pinkem Pfeil weist den Weg zu einem Corona-Testzentrum. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Corona-News-Ticker: Schärfere Regeln in Rostock

In der Hansestadt gelten nun wieder strengere Maßnahmen wie eine Testpflicht für ungeimpfte Erwachsene. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Was muss weiter beachtet werden? Woran wird geforscht? Fragen und Antworten. mehr

Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

Der Zug der Seuche

Corona fordert Regierungen weltweit heraus. Menschen kämpfen ums Überleben. Die Deutsch-Chinesin Ting verfolgt mit Sorge die Ausbreitung von Wuhan bis nach Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Das Feature | 02.05.2021 | 11:04 Uhr