Sendedatum: 26.09.2020 21:05 Uhr

NDR Hörspielserie: Der V-Komplex

Am 1. Juni 2019 wird Walter Lübcke vor seinem Wohnhaus durch einen Kopfschuss ermordet. Am 9. Oktober 2019 versucht ein Rechtsextremist in Halle an Jom Kippur jüdische Mitbürger in der Synagoge zu töten. Am 19. Februar 2020 werden in Hanau neun Menschen mit Migrationshintergrund erschossen. Diese Attentate stehen in einer langen Reihe rechtsextremer Verbrechen in Deutschland. Die deutschen Sicherheitsbehörden verkannten in der Vergangenheit zu lange diese politische Dimension. Am 16. September 2020 wurde der Fall einer weiteren rechtsextremen Chatgruppe innerhalb der Polizei bekannt, dieses Mal in Nordrhein-Westfalen. Seither gab es nahezu wöchentlich ähnliche Fälle. In einem Lagebericht befragte sich der Verfassungsschutz Anfang Oktober 2020 selbst zu möglichen rechtsextremistischen Tendenzen bei den Sicherheitsbehörden. „Die Fallzahlen seien zu gering“, um von solchen Tendenzen zu sprechen, es seien Einzelfälle, doch jeder Fall sei „eine Schande“, so Innenminister Seehofer. Doch was, wenn diese Beschwichtigung auf zu dünner Datenlage beruht und, wie viele Beobachter vermuten, dieser Bericht nur die Spitze eines Eisberges kaschiert?

V-Komplex © Annika Fußwinkel/NDR/WDR Foto: Annika Fußwinkel
Ricarda Seifried und Eric Klotzsch spielen die Hauptrollen in der NDR-Hörspielserie "Der V-Komplex".

Die Autoren Dorian Steinhoff und Tilman Strasser begannen mit den Recherchen zu ihrer - fiktionalen - Hörspielserie „Der V-Komplex“ im Jahr 2018. Der wegen der Covid-19-Pandemie mehrfach verschobene Thriller erzählt von einer sich radikalisierenden Gruppe aus dem Spektrum der „Neuen Rechten“ in Hannover, die mit perfiden rhetorischen und medialen Strategien operiert. Diese „Neuen Rechten“ rekrutieren junge Menschen bei Straßenumfragen, nutzen Podcasts, um menschenverachtende Thesen zu verbreiten. Sie nennen sich „Die Befreiten“.

Die Verfassungsschützerin Sarah Krell soll undercover die neofaschistische Bewegung in Hannover infiltrieren – und verführt dazu Lukas. Doch während der Agentin immer mehr Zweifel an ihrem Auftraggeber kommen, liebäugelt der charismatische Anführer zunehmend mit einer gewaltsamen Durchsetzung seiner Ziele. Steinhoff und Strasser zeigen anhand dieser Konstellation, wie schnell Agitation zu Terrorismus führen und wie es trotz engmaschiger Überwachung zu rechtem Terror in Deutschland kommen kann. Alle acht Folgen von "Der V-Komplex" stehen ab 26. September zum Download in der NDR Hörspiel Box und in der ARD Audiothek zur Verfügung.

Alle Folgen zum Download

Die Autoren

Die Autoren der Hörspielserie „Der V-Komplex“ sind Dorian Steinhoff (links) und Tilman Strasser (rechts). © Marco Pieruch Foto: Marco Pieruch
Die Autoren der Hörspielserie „Der V-Komplex“ sind Dorian Steinhoff (links) und Tilman Strasser (rechts).

Dorian Steinhoff, geboren 1985 in Bonn, ist freier Autor und Literaturvermittler. Er veröffentlicht Prosa, schreibt für Rundfunk und Bühne, gestaltet narrative Kommunikation, lehrt und moderiert. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet, Texte von ihm liegen übersetzt in fünf Sprachen vor. Derzeit arbeitet er an einem Roman über Täter und Opfer von Betrugskriminalität, einem Theaterstück über den Umgang mit geerbten Dingen und einem Requiem, das den Tod des Geldes feiert. Dorian Steinhoff ist deutscher und österreichischer Staatsbürger und lebt in Köln.

Tilman Strasser, geb. 1984 in München, arbeitet als Autor und Literaturvermittler. Er studierte Kreatives Schreiben in Hildesheim, veröffentlichte den Roman "Hasenmeister" (Salis, 2015) und in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien. Außerdem schrieb er Drehbücher und initiierte das „Kölner Comicfestival“, das interdisziplinäre Lyrikfestival "Satelliten", das "Leseclubfestival Köln" sowie die Textwerkstatt "Kölner Schmiede". Aktuell moderiert er die Lesungsreihe "zwischen/miete nrw" und schreibt an seinem zweiten Roman. Er lebt in Köln und im Neandertal.

Credits

Mit Ricarda Seifried (Sarah Krell/Katja Kolbe), Eric Klotzsch (Lukas Wächter), Uwe Preuss (Rainer Marquardt), Pit Bukowski (Rob Mattuschek), Enno Hesse (Michael Heise), Nelly Politt (Mara Dünnholdt), Justus Maier (Alex Wurster), Denis Merzbach (Raúl Obermaier), Elias Reichert (Kilian Stifter), Matti Krause (Bastian Renner), Steffen Laube (Polizist), Tobias Teschner (Polizist), Amelie Barth (Anja), Philipp Steinheuser (Simon), Frank Casali (Ferdinand), Nils Kretschmer (Philipp), Tina Seydel (Mitarbeiterin), Lola Klamroth (Sabrina), Dustin Semmelrogge (Türsteher), Markus Bachmann (Passant), Verena Plangger (Demonstrantin), Frank Büssing (Demonstrant), Andreas Laurenz Maier (Demonstrant), Nikolaus Benda (Bastian Reinhardt), Valentin Stroh (Dominik Reichardt), Johanna Gastdorf (Silke Wächter), Felix Vörtler (Hermann Wächter), Sergio Hoenen-Salas (Antifa-Mitglied), Philippe Ledun (Antifa-Mitglied), Alexandra Hespe (Student), Kerstin Thielemann (Frau Krell), Stefan Cordes (Passant), Jörg Kernbach (Passant), Benno Schulz (Polizist), Jan Maak (Polizist), Julia Roebke (Polizistin), Sebastian Schlemmer (Polizist), Lina Abozidan (Samira), Asta Nechajute (Kassiererin) und Steffen Reuber (Ladendetektiv)

Besetzung: Marc Zippel, Dagmar Titz und Stefan Cordes (WDR)
Komposition: Sommerplatte
Technische Realisation: Werner Jäger, Mechthild Austermann (WDR), Rudi Grosser, Nicole Graul und Angelika Körber (NDR)
Regieassistenz: Luise Weigert
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: NDR 2020

Gefördert durch ein Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW

"Der V-Komplex" im Programm

Der V-Komplex im Programm
V-Komplex © Annika Fußwinkel/NDR/WDR Foto: Annika Fußwinkel

Der V-Komplex (1/4)

Sie tragen schicke Frisuren, hören Elektro, trinken Mate – trotzdem sind „Die Befreiten“ rechtsextrem. Eine Verfassungsschutz-Agentin schleust sich in die Organisation ein. mehr

V-Komplex © Annika Fußwinkel/NDR/WDR Foto: Annika Fußwinkel

Der V-Komplex (2/4)

Die Verfassungsschutz-Agentin Sarah Krell alias Katja Kolbe hat „Die Befreiten“ geknackt: Die rechte Gruppe weiht die Agentin in ihre Geheimnisse ein. mehr

V-Komplex © Annika Fußwinkel/NDR/WDR Foto: Annika Fußwinkel

Der V-Komplex (3/4)

Steine, Scherben, Schmähparolen: Die Antifa belagert das Klubhaus der „Befreiten“ in Hannover. Als die in aller Eile zurückschlagen, eskaliert der Konflikt. mehr

V-Komplex © Annika Fußwinkel/NDR/WDR Foto: Annika Fußwinkel

Der V-Komplex (4/4)

Sarahs Tarnung ist dahin. Aber nicht ihr Kampfgeist: Als „Die Befreiten“ sie festsetzen wollen, gelingt es der Verfassungsschützerin zu fliehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Hörspiel | 26.09.2020 | 21:05 Uhr