Sendedatum: 20.07.2016 21:05 Uhr  | Archiv

Se seggen Fisch to em

Blick aus den Dünen auf den Strand Usedoms. © NDR Foto: Christian Vick aus Rethwisch
In dieser Folge ist Fotograf Lüder Andersen auf Usedom unterwegs.

Lüder Andersen (Wilfried Dziallas) ist Fotograf mit Leib und Seele, einer, der das Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Architektur und Landschaft, immer mit der schweren Großbildkamera, langsam und sorgfältig - das ist sein Arbeitsgebiet. Der Einzelgänger erledigt seine Aufträge an verschiedenen "Tatorten" in ganz Norddeutschland, gelegentlich begleitet und bemuttert von seiner Exfrau Marianne Kock (Uta Stammer), die ihn mit guten Ratschlägen und warmer Kleidung versorgt, ob er es möchte oder nicht.

Witzig und spannend zugleich

Ganz gegen seinen Willen wird Lüder an seinen verschiedenen Arbeitsorten immer wieder mit der dortigen Wirklichkeit konfrontiert. Eine kleine Kungelei unter Provinzpolitikern hier, ein bisschen Gewaltanwendung dort, kleinere oder größere kriminelle Akte - und wo Lüder sich angewidert abwendet, da bohrt Marianne gern noch ein bisschen nach. Wir sehen beiden über die Schulter in die verborgensten Winkel der Provinz. Ein mal spannender, mal witziger, und oft ein etwas melancholischer Ausblick.

Dieses Mal ...

In dieser Folge der Reihe ist Lüder Andersen auf Usedom unterwegs. Durch eine Überschwemmung ist sein gebuchtes Quartier unbrauchbar, aber er findet Unterschlupf bei Privatleuten. Dort lernt er den Sohn des Hauses kennen, der sich seltsam benimmt und von allen "Fisch" genannt wird.

Über den Autor

Der Autor Rudolf Kollhoff wurde 1957 in Wolgast (Vorpommern) geboren. Ursprünglich arbeitete er in der Gastronomie, später auch als Ausbilder, aber ein Fernkurs "kreatives Schreiben" brachte ihn auf anderen Kurs: Seit 1992 schreibt er, unter anderem auch Horror- und Western-Heftromane, die er unter Pseudonym verfasst. Er wohnt in Kirchdorf bei Greifswald.

Die Sendetermine

  • Mittwoch, 20.07.2016, 21.05 Uhr, NDR 90,3                                                    
  • Sonntag, 24.07.2016, 21.05 Uhr, NDR 1 Radio MV 
  • Freitag, 29.07.2016, 21:05 Uhr, NDR 1 Welle Nord                                        
  • Montag, 01.08.2016, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen          

Mitwirkende

  • Wilfried Dziallas: Lüder Andersen
  • Uta Stammer: Marianne Kock
  • Rolf Petersen: Fisch
  • sowie Eberhard Bremer, Anke Korf-Neumann, Manfred Brümmer und Beate Prahl.

Akkordeon: Jasper Vogt
Musik: Serge Weber
Dramaturgie und Regie: Hans Helge Ott

Produktion: Radio Bremen mit dem NDR, 2003
Länge: 43:42

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Dat plattdüütsche Hörspeel | 20.07.2016 | 21:05 Uhr

Mehr Kultur

An einem Birnenbaum hängen viele reife Früchte. © NDR Foto: Claudia Timmann

Hörspiel: "Ottjen Alldag - Teil 3"

Ottjen Alldag ist für alteingesessene Bremer das, was Klein-Erna für Hamburg oder Tünnes und Schääl für Köln sind. Georg Droste erzählte Ottjens Geschichte. mehr

Larry Evers als Sänger der Band Godewind ©  imago / MAVERICKS

Plattdeutsch

26.04.2021 19:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen
Ein gefülltes Bierglas steht auf einem Tisch.
2 Min

"Beer bruuen"

NDR 1 Welle Nord