Sendedatum: 25.10.2017 21:05 Uhr  | Archiv

Konrad Hansen - "Een Dag in'n Harvst"

Ein typischer Herbsttag.

Ein Herbsttag beginnt, kalt, neblig und grau. Geräusche werden hörbar und erzeugen Bilder, die langsam schärfer werden. Einen Moment sehen wir sie klar und deutlich vor uns. Im Fokus dieser Eindrücke: Ein Ehepaar. An diesem Herbsttag könnten beide unabhängig voneinander mit ihren Entscheidungen ihr Leben grundlegend ändern.

Dann werden die Bilder wieder unschärfer und ziehen vorbei. Die Nacht kommt und löscht alles wieder aus. Aber die Bilder und die Menschen bleiben in unseren Köpfen.

Ein Niederdeutsches Hörspiel von Konrad Hansen.

Die Sendetermine

  • Mittwoch, 25.10.2017, 21.05 Uhr, NDR 90,3
  • Freitag, 03.11.2017, 21.05 Uhr, NDR1 Welle Nord
  • Montag, 06.11.2017, 19,05 Uhr, NDR1 Niedersachsen
  • Sonntag, 12.11.2017, 18.05 Uhr, RB Bremen Zwei  

Mitwirkende

  • Ivo Braak
  • Ruth Bunkenburg
  • Walter A. Kreye
  • Jochen Schenck
  • Erika Rumsfeld u.v.a.

Über den Autor

Konrad Hansen (geb. 1933 bei Kiel) brach mit 25 Jahren eine ungeliebte Berufsausbildung ab, um sich dem Hörfunk - und besonders dem Schreiben - zu widmen. Hansen wurde Redakteur und später Leiter des Heimatfunks von Radio Bremen. Von 1980 bis 1985 war Konrad Hansen Intendant des Ohnsorg-Theaters. "Een Dag in´n Harvst" war sein erstes Hörspiel. Konrad Hansen starb im August 2012 in Heikendorf (Schleswig-Holstein).

Regie: Rudolf Sang

Eine Produktion von Radio Bremen/NDR 1958.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Niederdeutsches Hörspiel | 25.10.2017 | 21:05 Uhr

Mehr Kultur

48:17
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (3/3)

06.10.2018 21:05 Uhr
NDR Info
48:16
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (2/3)

29.09.2018 21:05 Uhr
NDR Info
04:55
Kulturjournal

Wenn Geldanleger in Kunst investieren

24.09.2018 22:45 Uhr
Kulturjournal